Bericht zum Stand der Beförderung 2023

Cablevey-Blog

Was ist die beste Verarbeitungsumgebung für Hanfprodukte?

Eine Frau besprüht Hanfpflanzen

Die US-amerikanische Cannabis- und Hanfindustrie wurde nach der bundesstaatlichen Legalisierung von Hanf durch den Hemp Farming Act von 2018 gegründet und ist relativ neu. Angesichts des wachsenden Interesses an der legalen Hanfproduktion ist es wichtig, dies hervorzuheben beste Verarbeitungsumgebung für Hanfprodukte. Erfahren Sie alles zu diesem Thema und steigern Sie Ihre Fertigungsprozesse. 

Was ist die beste Verarbeitungsumgebung für Hanfprodukte?

Die ideale Verarbeitungsumgebung für Hanfprodukte umfasst eine klimatisierte Anlage mit ausreichender Belüftung, Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung usw moderne Ausrüstung wie ein Rohrfördersystem um Sauberkeit zu gewährleisten, Kontaminationen zu verhindern und die Produktintegrität aufrechtzuerhalten.

Die Hanfpflanze wird für die Faserproduktion, die Saatgutproduktion, den Großhandel mit Hanfbiomasse und Hanföl zur Verwendung in einer Vielzahl von Produkten angebaut. Von Textilien und Seilen bis hin zu Baumaterialien und Industriehanf kann in Tausende von Produkten integriert werden

Da Hanfsorten wie Hanfsamen als Lebensmittel kategorisiert werden, bedeutet dies Folgendes Lebensmittel- und Arzneimittelverwaltungen haben durchgesetzte Regeln und Vorschriften auf Hanf und aus Hanf gewonnene Produkte, insbesondere CBD-Hanf.

Bewältigung regulatorischer Herausforderungen beim Hanfanbau und -verarbeitung

Wie bereits erwähnt, erst nach dem Hanfanbaugesetz von 2018 Wurde die Pflanze legalisiert? Dies bedeutet, dass viele derjenigen, die heute Industriehanf anbauen und Hanf verarbeiten, dies auch tun noch im Lernprozess.

Best Practices werden immer noch etabliert, da Hanfanbauer und -verarbeiter mehr über die verschiedenen Faktoren und Bedingungen wissen. Das liegt daran, dass diese möglicherweise die Integrität des Produkts verbessern oder schwächen. Über die Rationalisierung von Prozessen hinaus ist die Ausrüstung für die Verarbeitung entwickelt sich ständig weiter, um Verschwendung und Produktverluste zu reduzieren und gleichzeitig die Effizienz und Produktqualität zu verbessern.

Die industrielle Hanfverarbeitung

Vorbereiten von Hanfmaterialien für die Lagerung oder Verarbeitung mit Fördertechnik

Traditionell, Industriematerial wird im Freien angebaut, während Hanf zum Zwecke der Produktion von medizinischem Hanf angebaut oder CBD-Produkte wie CBD-Öle, CBD-Extrakte, CBD-Destillate oder Hanfsamenöl werden drinnen in Gewächshäusern angebaut.

Um die beste Verarbeitungsumgebung für Hanfprodukte zu verstehen, müssen auch die Hersteller von Förderbändern wissen Berücksichtigen Sie die Umgebung, aus der die Ernte stammt und wo es gespeichert wird. Der klimatische Unterschied zwischen geografischen Standorten kann dazu führen, dass die Pflanzen in einem Staat unter zu viel Feuchtigkeit und Regen leiden, während Hanfbauern in einem anderen Staat befürchten, dass ihre Ernte nicht genug Feuchtigkeit bekommt.

Hersteller von Fördersystemen passen Ernte- und Trocknungsprotokolle für optimale Hanfqualität an

Jede Verarbeitungsanlage verfügt wahrscheinlich über eigene Prozesse und Kontrollen, wenn es um Ernte, Trocknung des Pflanzenmaterials und Lagerung geht. Hanf trocknen Eine gründliche Reinigung vor der Lagerung oder dem Transport zu einer Verarbeitungsanlage mit einem Rohrförderer ist ein entscheidender erster Schritt Reduzierung des Risikos der Schimmelbildung und Aufrechterhaltung der Integrität des Pflanzenmaterials. 

Hanferntemaschinen und -verarbeitungsbetriebe tun dies mit Ansätzen wie umweltkontrollierte Scheunen, Belüftungund beheizte Lufttrockner. Wenn die geerntete Pflanze nicht schnell genug getrocknet wird, begünstigt Feuchtigkeit nicht nur die Ausbreitung von Schimmel, sondern auch die Kontamination mit Pilzen und Bakterien. Das Gleiche kann passieren, wenn der Hanf zu nass geerntet wird.

Die Merkmale einer hochwertigen Hanfverarbeitungsanlage und Förderlösungen

Während die Branche wächst und sich weiterentwickelt, erfahren wir mehr über Hanfanbau, -verarbeitung und -herstellungspraktiken. Heutzutage sind jedoch Hanfverarbeitungsanlagen in Betrieb, die durch Investitionen in die Hanfverarbeitung die Messlatte hoch gelegt haben beste Technik und Ausstattung und umsetzen Strenge Prozesse und Kontrollen (z. B. Reinigung von Förderbändern). Hier sind die Merkmale einer leistungsstarken Hanfverarbeitung Anlage.

Klimatisierte Lagerung

Beim Anbau von Hanfpflanzen ist ein ausreichender Feuchtigkeitsgehalt von entscheidender Bedeutung. Allerdings kann es bei der Lagerung oder bei der Verarbeitung zu Zu viel Feuchtigkeit kann alle Ihre gelagerten Produkte gefährden. Schimmel wächst gerne an feuchten Orten. Und aufgrund der Art und Weise, wie sich Schimmelpilze vermehren, werden mehr Sporen in der Luft verbreitet, um mehr Orte zum Wachsen und Verbreiten zu finden, was möglicherweise Produkte im Wert von Hunderttausenden, wenn nicht sogar Millionen Dollar ruinieren kann. 

Wenn die Verarbeitungsanlage also klimatisiert ist und es zu minimalen bis gar keinen Temperaturschwankungen kommt, wird die Schimmelgefahr deutlich reduziert. Es ist wichtig, das zu beachten Auch zu wenig Feuchtigkeit kann die Integrität gefährden des Produkts. Um die Verschlechterung der Ernte einzudämmen, muss daher auch die Luftfeuchtigkeit ständig überprüft werden, um sicherzustellen, dass der Feuchtigkeitsgehalt des Hanfs stabil und nicht zu hoch ist, was die Bildung von Schimmel begünstigen kann.

Gut belüftet mit einem Qualitätsfiltersystem

Ob es sich um eine Extraktionsanlage oder eine Verarbeitungsanlage handelt, Luftbewegung und Kohlenstofffiltration sind von größter Bedeutung. Durch die Belüftung wird sichergestellt, dass die Luft nicht stagniert, wodurch Krankheitserreger wie Mehltau entstehen. Wie bereits erwähnt, verbreitet sich Schimmel durch Sporen in der Luft, die feuchte Orte suchen, um zu wachsen und sich zu vermehren. Deshalb sollten Verarbeitungsanlagen nicht nur klimatisiert sein, sondern auch besondere Vorkehrungen treffen die Qualität des Produkts aufrechtzuerhalten.

Gut belüftete Hanfverarbeitungsanlagen helfen Reduzieren Sie das Risiko einer ungleichmäßigen Wärmeverteilung und Feuchtigkeit. Sie verhindern auch den Befall mit Schädlingen wie Spinnmilben und die Ausbreitung von Bakterien. Eine gute Belüftung ist auch wichtig für die Gesundheit und Sicherheit der Menschen, die in der Hanfverarbeitungsanlage arbeiten.

Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung und den Elementen

Exposition gegenüber extreme Temperaturen und ultraviolettes Licht kann dazu führen, dass eine gesunde Ernte beeinträchtigt wird. Die beste Umgebung für die Hanfverarbeitung ist also nicht nur eine klimatisierte Umgebung mit hochwertigen Filtern und Belüftungssystemen, sondern sie sollte sich auch in einem geschlossenen Raum befinden, der das Produkt vor direkter Sonneneinstrahlung, extremer Hitze oder Kälte von außen und Witterungseinflüssen schützt Dadurch können die empfindlichen Teile der Hanfpflanze wie ihre Knospen und Samen zerstört werden.

Betrachten Sie moderne Geräte wie ein automatisches Fördersystem

Über eine streng kontrollierte Anlage mit einem hochmodernen Filter- und Belüftungssystem hinaus sollten auch die für die Verarbeitung verwendeten Geräte entsprechend sein staub- und kontaminationsfrei konzipiert. Aus diesem Grund ist es nicht ideal, beim Transport herkömmliche Geräte wie Förderbandsysteme, Schneckenförderer, Becherwerke sowie pneumatische und Vakuumförderer zu verwenden Industriehanfmaterialien rund um die Anlage. 

Diese Arten von Fördersystemen haben entweder schlechte Einlassdesigns oder -geschwindigkeiten die so hoch sind, dass sie dazu führen, dass sich die Materialien trennen oder brechen, was zu einer Verschlechterung führt. Außerdem sind sie anfällig für Temperaturschwankungen, die dazu führen können, dass die empfindlichen Teile der Hanfpflanze aufgrund von Hitze und Reibung zerfallen.

Wählen Sie die beste Fördertechnikoption auf dem Markt

Automatische Rohrschleppfördersysteme arbeiten nicht nur effizienter beim Transport empfindlicher Materialien wie Hanfsamen, Pellets und Biomasse – sie wurden auch dafür entwickelt Halten Sie Staub und Verunreinigungen fern. Modern Rohrschleppförderer verfügen über Edelstahlrohre aus Nylon- oder UHMW-Scheiben, die keine Schrauben oder Bolzen haben, an denen sich Partikel ansammeln könnten. Um höchste Sauberkeit zu gewährleisten, sind sogar die Anschlüsse aus Edelstahl gefertigt. Das System verfügt wahrscheinlich über abnehmbare Teile zur einfachen Reinigung oder kann vor Ort (CIP) gereinigt werden.

Denn das Rohrschleppfördersystem verfügt über eine geschlossenes Rohr zum Bewegen von MaterialienDas Hanfmaterial bleibt sauber und sicher, unabhängig davon, wohin es innerhalb der Anlage transportiert wird. Dies bewahrt nicht nur die Integrität des Produkts, sondern stellt auch sicher, dass es nicht zu Verschüttungen oder Produktverlusten kommt.

Ein Rohrschleppfördersystem

Das automatisierte Fördersystem von Cablevey ist Ihre erste Wahl für die Hanfverarbeitung

Da die Stigmatisierung von Cannabis und Hanf abnimmt, betrachten immer mehr Unternehmer Hanf als Nutzpflanze und wollen einen Teil der milliardenschweren Industrie. Da Industriehanfprogramme jedoch in den meisten Bundesstaaten noch in den Kinderschuhen stecken, ist die Die Industrie braucht noch etwas Zeit, um zu wachsen und stellen Sie fest, ob die von ihnen eingeführten Prozesse und Kontrollen ausreichen.

Um auf dem Hanfmarkt konkurrenzfähig zu sein, müssen Unternehmer bereit sein, zu investieren fortschrittliche Technologie und Ausrüstung um sicherzustellen, dass sie Hanf ordnungsgemäß verarbeiten. Das erfordert die beste Umgebung für die Verarbeitung und verlässlich Industrielle Fördersysteme.

Kontaktieren Sie Cablevey Conveyors und erfahren Sie, warum wir das sind erste Wahl in der Hanfförderbranche. Wir sorgen dafür, dass Ihre Produkte sicher von Punkt A nach Punkt B transportiert werden, ohne dass ihre Integrität gefährdet wird.

de_DEDeutsch