Bericht zum Stand der Beförderung 2023

Cablevey-Blog

Was macht ein Fördersystem automatisiert?

Was macht ein Fördersystem automatisiert?

Entwirren Was macht ein Fördersystem automatisiert? und seine wichtigsten Prinzipien und Merkmale, die die Industrie voranbringen. Entdecken Sie, wie diese mit modernster Technologie ausgestatteten Systeme Effizienz, Genauigkeit und Sicherheit im Materialtransport neu definieren. Entdecken Sie die innovative Landschaft, in der die Synergien von Maschinen und Automatisierung zusammenlaufen und die Zukunft von Fördersystemen gestalten.

Was macht ein Band- und Rohrfördersystem automatisiert?

Ein automatisiertes Fördersystem nutzt fortschrittliche Technologie, um Mechanisierung von Materialtransportvorgängen, wodurch die Notwendigkeit menschlicher Eingriffe minimiert oder eliminiert wird. Es nutzt Funktionen wie automatische Ladevorrichtungen, Sensoren und ein Fördersteuerungssystem, um Aufgaben wie Sortieren, Laden, Entladen und Wartung zu rationalisieren. Das Hauptziel besteht darin, die Produktivität zu steigern, die Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten und die Produktqualität in Herstellungsprozessen zu steigern.

Mit anderen Worten bezieht sich Automatisierung auf den Einsatz von Technologie zur Ausführung einer Aufgabe, die sonst ein Mensch ausführen würde. Im Fall von Rohrförder- und Förderbandsystemen kann sich Fabrikautomatisierung auf den Einsatz von Sensoren, Barcodelesern, Gewichtssensoren, RFID-Tags, Kamerasystemen und anderen Technologien beziehen Verfolgen Sie die Bewegung von Materialien und führen Aufgaben wie Wartung und Bestandsverwaltung durch.

Die Entwicklung des Förderbandbaus

Einige der ersten Hersteller von Förderbändern entstanden im 18. Jahrhundert, als die ersten Förderbänder aus Leder oder Segeltuch hergestellt und durch Holzrahmen verstärkt wurden. Zunächst sind diese grundlegend Handbetriebene Förderbänder fanden ihre Hauptanwendung beim Transport von Kohle und Mineralien in Minen und Fabriken. Der Übergang zum frühen 20. Jahrhundert markierte eine bedeutende Entwicklung, als Stahl die ursprünglich empfindlichen Materialien verdrängte. 

Durch diese Umgestaltung wurden die Gewichtskapazität und die Geschwindigkeit der Förderbänder erheblich erhöht, sodass sie schwere Lasten effizient über größere Entfernungen und mit höherer Geschwindigkeit transportieren können. Heutzutage verfügt ein Förderbandsystem über eine vielfältiges Spektrum an Materialhandhabungund sogar Förderbänder weichen von der herkömmlichen Bandform oder -funktion ab. Es ist schwierig, sich eine Montagelinie oder ein Lager ohne eine Förderbandlösung vorzustellen. Darüber hinaus hat der Aufschwung der Robotik zu einem wachsenden Trend zur Automatisierung von Fördersystemen geführt.

Ein Förderbandsystem in einer Produktionsanlage

Prinzipien der Materialhandhabung mit industriellen Fördersystemen

Es gibt zwar keine strengen Regeln für Fördertechnik und Materialhandhabung, aber doch Zehn Prinzipien dargelegt durch die College Industry Council on Material Handling Education (CICMHE) zusammen mit dem Material Handling Institute. Diese Grundsätze sind das Ergebnis jahrzehntelanger Forschung im Bereich Ergonomie und Materialhandhabung und umfassen:

  • Planungsprinzip,
  • Raumnutzungsprinzip,
  • Arbeitsprinzip,
  • Lebenszykluskostenprinzip,
  • Ergonomisches Prinzip,
  • Unit-Load-Prinzip,
  • Umweltprinzip,
  • Standardisierungsprinzip
  • Automatisierungsprinzip,
  • Systemprinzip.

Die Rolle des automatischen Fördersystems im Materialtransport 

Das Automatisierungsprinzip schreibt vor, dass Materialtransportvorgänge nach Möglichkeit automatisiert oder mechanisiert werden sollen Verbesserung der Produktivität, der Sicherheit am Arbeitsplatz und der Produktqualität. Mit anderen Worten: Dies sollte der Fall sein, wenn eine Aufgabe ohne menschliches Eingreifen (oder mit sehr geringem menschlichen Eingreifen) erledigt werden kann.

Hier kommen Fertigungsfördersysteme ins Spiel. Förderer können viele Aufgaben automatisieren die sonst von Hand erledigt werden müssten, wie Sortieren, Be- und Entladen und mehr. Darüber hinaus können sie die Sicherheit verbessern, indem sie Arbeiter von gefährlichen Aufgaben oder Bereichen fernhalten. Schauen wir uns an, welche Abschnitte der Materialförderung im Herstellungsprozess automatisiert werden können.

Revolutionierung des Materialhandlings – Automatisierung in Be- und Entladeprozessen

Laden von Materialien auf ein Fördersystem Früher wurde alles von Hand gemacht. Heutzutage gibt es jedoch viele Fördersysteme, die über automatische Funktionen verfügen. Zu diesen Funktionen gehören:

  • Automatische Lader

Diese Lader werden am Förderband befestigt und können sein programmiert, Materialien zu laden zu einem bestimmten Preis. Sie werden häufig mit Sensoren verwendet, die dem Lader mitteilen, wann das Förderband voll ist.

  • Automatische Entlader

Diese Entlader können sein programmiert, Materialien freizugeben in bestimmten Abständen und eignen sich daher ideal für Aufgaben wie das Verpacken oder Etikettieren.

  • Ein- und Auslauftische

Dazu können Ein- und Auslauftische genutzt werden Automatisches Laden und Entladen von Materialien auf ein Fördersystem. Der Einlauftisch dient zum Laden der Materialien auf das Förderband, während der Auslauftisch zum Entleeren der Materialien vom Förderband dient.

Präzision in Bewegung – Sortieraufgaben mit Fördersystemen automatisieren

Eine weitere Aufgabe, die mit Fördertechnik automatisiert werden kann, ist das Sortieren. Dies wird oft gemacht mit Sensoren, die entlang des Förderbandes angebracht sindR. Der ideale Förderertyp zum Sortieren ist ein Bandfördersystem oder ein Rollenförderer, da dieser mit Sensoren ausgestattet werden kann, die das Vorhandensein eines Objekts auf dem Band erkennen können. 

Sobald das Objekt erkannt wurde, kann das Förderband aktiviert werden so programmiert, dass es in die richtige Kategorie sortiert wird. Das bedeutet, dass die Mitarbeiter in den Anlagen keine Zeit mehr damit verbringen müssen, Materialien von Hand zu sortieren. Stattdessen können sie sich auf andere Aufgaben konzentrieren, beispielsweise auf die Qualitätskontrolle.

Eine Frau arbeitet an einer Maschine

Rationalisierung der Abläufe – Automatisierung beim Etikettieren und Verpacken mit Fördersystemen

Etikettieren und Verpacken sind zwei weitere Aufgaben, die mit einer Förderanlage automatisiert werden können. A Das Förderband kann Materialien nicht selbst etikettieren oder verpacken, kann aber in Verbindung mit einer Etikettier- oder Verpackungsmaschine verwendet werden.

Beispielsweise kann ein zu etikettierendes Produkt über ein Förderband einer Etikettiermaschine zugeführt werden. Sobald das Produkt markiert ist, wird die Das Förderband kann es zur Verpackungsmaschine transportieren. Der gleiche Prozess kann für Produkte angewendet werden, die verpackt werden müssen.

Dynamische Steuerung – Automatisierung von Geschwindigkeit, Start-Stopp und Richtungsänderungen

Das Erhöhen oder Verringern der Fördergeschwindigkeit, das Stoppen und Starten des Fördersystems sowie das Ändern der Richtung des Fördersystems sind Aufgaben, die automatisiert werden können. Sie können sein im Fördersystem vorprogrammiert oder Motor, oder sie können von einem Bediener gesteuert werden.

Was die Steuerung betrifft, gibt es eine breite Palette von Warnungen und Alarmen, die mit einem Fördersystem automatisiert werden können. Zum Beispiel ein Der Bediener kann gewarnt werden, wenn das Förderband überlastet ist oder wenn sich ein Hindernis auf dem Band oder im Förderrohr befindet. Darüber hinaus kann ein Alarm eingestellt werden, der ausgelöst wird, wenn das Fördersystem nicht ordnungsgemäß funktioniert. Dies trägt dazu bei, dass das System stets mit höchster Effizienz arbeitet.

Effizienz optimieren – Leistungsdaten in Förderanlagen nutzen

Um zu verstehen, wie ein Fördersystem funktioniert, ist es wichtig seine Leistungsdaten verfolgen. Diese Daten können die Effizienz des Systems verbessern und eventuell auftretende Probleme beheben.

Zu den Leistungsdaten, die verfolgt werden können, gehören:

  • Geschwindigkeit – Wie schnell das Förderband Materialien bewegt,
  • Distanz – Wie weit das Förderband Materialien bewegt,
  • Band- oder Rohrbelastung – Die Materialmenge, die sich auf dem Band oder im Schlauch befindet.

Diese Daten können sein manuell oder automatisch verfolgt werden. Die automatisierte Verfolgung erfolgt häufig mit Sensoren, die entlang des Förderbands angebracht sind. Diese Sensoren können die Leistungsdaten in Echtzeit verfolgen, was hilfreich ist, um eventuell auftretende Probleme sofort zu beheben.

Es ist auch möglich, die Leistungsdaten einer automatisierten Förderanlage über die Zeit zu verfolgen. Typischerweise ist für die automatisierte Nachverfolgung eine Art Software zuständig, ein Programm, das speziell für diesen Zweck entwickelt wurde. Das Mithilfe von Software können Berichte erstellt werden die die Leistung des Fördersystems im Laufe der Zeit zeigen. Diese Daten können genutzt werden, um die Effizienz des Systems zu verbessern und eventuell auftretende Trends zu erkennen.

Effizienz über den Betrieb hinaus – Automatisierte Wartung in Förderanlagen

Einige Fördersysteme sind mit automatischen Wartungsfunktionen ausgestattet. Diese Funktionen können dazu genutzt werden Aufgaben wie das Schmieren des Förderbandes ausführen oder Reinigen der Förderrohre.

Cablevey Conveyors verwendet beispielsweise a pneumatische Spannvorrichtung um sicherzustellen, dass die Das Kabel in unseren Förderbändern ist ordnungsgemäß gespannt. Mit diesem Gerät kann der Bediener die Spannung des Förderbands einfach und schnell einstellen, was dazu beiträgt, die Lebensdauer des Förderers zu verlängern.

Darüber hinaus sind unsere Förderer mit einem ausgestattet Selbstreinigungsfunktion Dadurch bleiben die Rohre sauber und frei von Schmutz. Die Reinigung von Förderbändern ist ein wichtiger Aspekt, da sie dazu beiträgt, sicherzustellen, dass die Förderanlage kontaminations- und keimfrei ist.

Inspektion des Montagearbeiters

Entdecken Sie alle zusätzlichen Funktionen

Förderanlagen können zudem mit Zusatzfunktionen ausgestattet werden, die sie noch stärker automatisieren. Zu diesen Funktionen gehören:

  • Barcodeleser – Barcodeleser können die Bewegung von Materialien durch eine Anlage verfolgen. Diese Informationen können zur Verbesserung der Bestandskontrolle und -verwaltung verwendet werden.
  • Gewichtssensoren – Mit Gewichtssensoren können Materialien während des Transports gewogen werden. Diese Informationen können verwendet werden, um die Bewegung von Materialien durch eine Anlage zu verfolgen und die Versandkosten zu berechnen.
  • RFID-Tags – RFID-Tags können die Bewegung von Materialien durch eine Anlage verfolgen. Diese Informationen können zur Verbesserung der Bestandskontrolle und -verwaltung verwendet werden.
  • KamerasystemeKamerasysteme kann die Förderanlage und die geförderten Materialien überwachen. Diese Informationen können verwendet werden, um die Sicherheit zu verbessern und die Bewegung von Materialien durch eine Anlage zu verfolgen.

Cablevey Conveyors ist einer der Hersteller von Fördersystemen, der vollständige Automatisierung bietet

Automatisierte Fördersysteme erfreuen sich in verschiedenen Branchen immer größerer Beliebtheit und bieten im Vergleich zu manuellen Gegenstücken mehrere Vorteile. Diese Vorteile umfassen eine gesteigerte Effizienz, verbesserte Genauigkeit und verbesserte Sicherheitsmaßnahmen. Darüber hinaus können diese automatisierten Systeme flexibel mit verschiedenen Funktionen ausgestattet werden, was ihren Komfort und ihre Gesamteffizienz weiter steigert.

Für diejenigen, die ein suchen Fördersystem, das über das Konventionelle hinausgeht, erkundigen Sie sich nach den verfügbaren Automatisierungsfunktionen. Ganz gleich, ob es um den Einbau von Rohrförder- oder Bandfördersystemen oder die Gewährleistung einer sorgfältigen Überwachung der Förderanlageninstallation geht, Cablevey Conveyors ist bereit, modernste Lösungen anzubieten, die sowohl Zeit als auch Geld sparen. Kontaktiere uns heute um die Welt der fortschrittlichen und automatisierten Fördersysteme zu erkunden, die auf Ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

de_DEDeutsch