Bericht zum Stand der Beförderung 2023

Cablevey-Blog

Was sind die hygienischen Anforderungen an Lebensmittelförderer?

Was sind die hygienischen Anforderungen an Lebensmittelförderer?

In der dynamischen Landschaft der Lebensmittelverarbeitung ist die Aufrechterhaltung einwandfreier Hygiene von größter Bedeutung für die Gewährleistung der Verbrauchersicherheit und der Produktqualität. Aber Welche Hygieneanforderungen gelten für Lebensmittelförderer?, und wie kann man sie treffen? Hier finden Sie alles, was Sie für den optimalen Materialtransport in industriellen Förderanlagen wissen müssen.

Was sind die hygienischen Anforderungen an Lebensmittelförderer?

Die hygienischen Anforderungen von Lebensmittelförderer umfassen wichtige Überlegungen wie glatte Oberflächen, leicht zu reinigende Materialien und minimierte Spalten. Die Merkmale verhindern Sie die Ausbreitung von Schadstoffen, Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit und -qualität. Die Einhaltung von Standards, die von Aufsichtsbehörden wie USDA, FDA und 3-A Sanitary Standards festgelegt wurden, ist von entscheidender Bedeutung. 

Die Aufrechterhaltung hygienischer Bedingungen in Lebensmittelverarbeitungsbetrieben ist für die Lebensmittelsicherheit und die Qualität von Lebensmittelprodukten von entscheidender Bedeutung. Lebensmittelbedingte Krankheiten können schwerwiegende Folgen haben für Verbraucher und kann auch den Ruf und das finanzielle Wohlergehen eines Unternehmens schädigen. Laut FDA, gibt es in den Vereinigten Staaten jedes Jahr etwa 48 Millionen Fälle von lebensmittelbedingten Krankheiten. Davon landen 128.000 Menschen im Krankenhaus und 3.000 sterben.

Gewährleistung hygienischer Effizienz mit Lebensmittelförderlösungen

Lebensmittelverarbeitungsbetriebe müssen strenge Richtlinien und Vorschriften befolgen, um während des gesamten Produktionsprozesses saubere und hygienische Bedingungen aufrechtzuerhalten. Eine der vielen Rollen von Förderlösungen in der Lebensmittelindustrie ist zu erleichtern die effiziente und hygienische Handhabung von Lebensmittelzutaten, vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt, während der Produktion. 

Fördertechnik muss den strengsten Hygienestandards entsprechen Schützen Sie die Arbeiter in der Anlage, das Lebensmittelprodukt und die Verbraucher, und der Ruf des Unternehmens.

Ein sanftes Förderband für die Tiefkühlkostverarbeitung

Die Bedeutung der hygienischen Gestaltung von Fördersystemen 

Um die Ausbreitung von Schadstoffen zu verhindern und die hygienischen Bedingungen des Produktionsprozesses aufrechtzuerhalten, müssen Fördersysteme vorhanden sein mit bestimmten Funktionen gestaltet und Eigenschaften, die es ihnen ermöglichen, die erforderlichen Hygieneanforderungen zu erfüllen. Zu den wichtigsten Überlegungen für die Sanitärplanung gehören:

Glatte Oberflächen

Glatte Oberflächen lassen sich leichter reinigen und desinfizieren als raue oder strukturierte Oberflächen. Dies trägt dazu bei, die Ansammlung von Bakterien und anderen Verunreinigungen zu verhindern, wodurch das Risiko einer Kontamination der Produkte während des Transports verringert wird.

Darüber hinaus können glatte Oberflächen helfen Schäden an Produkten verhindern die aufgrund rauer oder strukturierter Oberflächen auftreten können. Dies ist besonders wichtig für empfindliche oder zerbrechliche Produkte die beim Transport leicht beschädigt werden können.

Leicht zu reinigende Materialien

Lebensmitteltransportsysteme sollten aus Materialien hergestellt werden, die leicht zu reinigen und zu desinfizieren sind. Diese Materialien zeichnen sich durch glatte, porenfreie, bakterienresistente Oberflächen, verhindern die Aufnahme von Flüssigkeiten oder Gasen. Nicht poröse Oberflächen weisen keine Öffnungen oder Poren auf und sind daher resistent gegen die Ansammlung von Verunreinigungen.

Ein Beispiel für ein häufig verwendetes Material ist Edelstahl. Dieses Material ist langlebig, korrosionsbeständig und kann

Minimierte Spalten

Spalten, oder kleine Zwischenräume zwischen verschiedenen Teilen des automatisierten Fördersystems können schwer zu reinigen sein und Bakterien und andere Verunreinigungen beherbergen. Dies kann das Risiko einer Kontamination von Lebensmitteln während des Transports erhöhen, was die Sicherheit und Qualität der Endprodukte beeinträchtigen kann.

Durch die Minimierung von Spalten können die Fördersysteme leichter gereinigt und desinfiziert werden, was dazu beiträgt, das Kontaminationsrisiko zu verringern Aufrechterhaltung der Sauberkeit und Hygiene des Produktionsprozesses.

Schmierstoffe in Lebensmittelqualität 

Wenn in Lebensmittelförderanlagen Schmierstoffe zum Einsatz kommen, müssen diese lebensmittelecht und für den Einsatz in dieser Branche zugelassen sein. Schmierstoffe in Lebensmittelqualität sind speziell formuliert für den Kontakt mit dieser Art von Produkt zugelassen. Diese Schmierstoffe sind frei von Verunreinigungen und anderen Verunreinigungen, die die Produkte potenziell verunreinigen könnten.

Die Verwendung von Schmiermitteln in Lebensmittelqualität ist bei dieser Art der Handhabung wichtig, da sie dazu beiträgt, eine Kontamination der Produkte während des Transports zu verhindern. Es hilft auch sorgen für den reibungslosen Betrieb der automatischen Förderanlage und ihre Lebensdauer verlängern, was dazu beitragen kann, die Wartungskosten zu senken und die Gesamteffizienz der Verarbeitungsanlage zu verbessern.

Optimierung der Förderleistung – Grundlegende Reinigungs- und Wartungsschritte

Regelmäßige Reinigung und Wartung sind unerlässlich, um sicherzustellen, dass Lebensmittelförderer optimal funktionieren Verhinderung der Ausbreitung von Schadstoffen. Im Rahmen der regelmäßigen Reinigung und Wartung Ihres Rohrförderers sollten mehrere Schritte unternommen werden:

  • Einzelteile demontieren und waschen – Die Förderbänder sollten zerlegt und die einzelnen Teile mit heißem Wasser und einem Desinfektionsmittel gewaschen werden. Dies trägt dazu bei, jeglichen Schmutz, Dreck oder andere Verunreinigungen zu entfernen, die sich möglicherweise auf dem Förderband angesammelt haben.
  • Bewegliche Teile schmieren – Alle beweglichen Teile des Lebensmittelförderers sollten nach Bedarf geschmiert werden, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten und die Lebensdauer des Förderers zu verlängern. 
  • Auf Verschleiß prüfen – Bei der Wartung ist es wichtig, das Förderband für die Lebensmittelverarbeitung auf Anzeichen von Abnutzung wie Risse, Rost oder andere Schäden zu untersuchen. Beschädigte Teile sollten bei Bedarf repariert oder ersetzt werden, um sicherzustellen, dass der Förderer sicher und effizient funktioniert.
  • Befolgen Sie einen regelmäßigen Zeitplan – Regelmäßig geplante Reinigung und Wartung sind der Schlüssel, um sicherzustellen, dass automatisierte Fördersysteme optimal funktionieren und die Ausbreitung von Verunreinigungen verhindert werden. Es ist wichtig, einen regelmäßigen Zeitplan für die Reinigung und Wartung aufzustellen und diesen einzuhalten, um sicherzustellen, dass die Förderer ordnungsgemäß gepflegt werden.

Maximierung des Betriebs durch automatisierte Förderbandwartung

Die Verhinderung der Ausbreitung von Verunreinigungen und die Aufrechterhaltung der Sauberkeit und Hygienebedingungen im Produktionsprozess sind der erste und unverzichtbare Schritt. Die regelmäßige Reinigung und Wartung von Förderbändern ist jedoch erforderlich mehrere weitere Vorteile:

  • Verbesserte Effizienz,
  • Verlängerung der Lebensdauer,
  • Verbesserte Produktqualität,
  • Erhöhte Arbeitssicherheit.

Natürlich ist das alles so mit manueller Reinigung und Wartung schwer zu erreichen. Aus diesem Grund werden automatisierte Reinigungssysteme (wie z Clean-in-Place-Mechanismen und Reinigung von Förderbändern) werden empfohlen.

Hygieneanforderungen für verschiedene Förderertypen

Abhängig von der Art der zu transportierenden Lebensmittelprodukte können verschiedene Hersteller von Fördersystemen spezifische Hygieneanforderungen an ihre Fördersysteme stellen. Beispielsweise können Lebensmittelförderer, die für rohes Fleisch verwendet werden, andere Hygieneanforderungen haben als jene, die für gekochte Lebensmittel verwendet werden. Im Allgemeinen gibt es jedoch zwei Arten von Hygienerichtlinien eine Lebensmittelproduktionsanlage sollte folgen – behördliche Richtlinien und 3-A-Hygienestandards.

Regierungsrichtlinien

Jedes Land hat unterschiedliche Institutionen, die die Standards festlegen für Lebensmittelproduktion und -sicherheit. In den Vereinigten Staaten gibt es mehrere Behörden, die die Hygieneanforderungen für den Lebensmitteltransport in Lebensmittelproduktionsanlagen regeln:

  • Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten (USDA) – Das USDA ist für die Regulierung der Sicherheit von Fleisch-, Geflügel- und Eiprodukten in den Vereinigten Staaten verantwortlich. Dazu gehört die Festlegung von Richtlinien für die hygienische Handhabung und den Transport dieser Produkte, einschließlich der Verwendung von Lebensmittelförderern.
  • Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde (FDA) – Die Verantwortung für die Überwachung der Sicherheit von Lebensmitteln in den Vereinigten Staaten liegt bei der FDA. Dazu gehört die Festlegung von Richtlinien für die hygienische Handhabung und den Transport von Lebensmitteln, einschließlich der Verwendung von Lebensmittelförderern.
  • Arbeitsschutzbehörde (OSHA) – OSHA ist für die Regulierung der Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer in den Vereinigten Staaten verantwortlich. Dazu gehört die Festlegung von Richtlinien für den sicheren Betrieb von Lebensmittelförderern und anderen Geräten in Lebensmittelverarbeitungsbetrieben.

3-A-Hygienestandards

Wenn Sie ein Sanitärfördertechniksystem entwerfen möchten, sind die 3-A-Hygienestandards eine unverzichtbare Ressource. Diese Richtlinien bieten ausführliche Informationen zur Konstruktion und Gestaltung von Verarbeitungsanlagen in der Lebensmittelindustrie, einschließlich ausführlicher Beschreibungen und Abbildungen der Hygieneanforderungen. Obwohl die 3-A-Standards freiwillig sind, kann in einigen staatlichen Vorschriften auf sie verwiesen werden. 

Diese Standards gibt es seit den 1920er Jahren und wurden im Laufe der Zeit aktualisiert Integrieren Sie neue Technologien, Best Practices und praktische Erfahrungen. Die 3-A-Standards werden von vier Verbänden überwacht:

  • Amerikanisches Institut für Milchprodukte,
  • International Dairy Foods Association, 
  • Verband der Lebensmittelzulieferer, 
  • Internationale Vereinigung für Lebensmittelschutz. 

Diese Organisationen werden von Handelsverbänden, Regierungsbehörden wie USDA und FDA sowie Herstellern von Förderbändern unterstützt. Die 3-A-Standards umfassen verschiedene Aspekte, wie beispielsweise die Definition der für die Herstellung von Fördersystemen zulässigen Materialien und die Festlegung von Richtlinien für die entsprechende Installation. Dazu gehört auch die Wartung von Geräten, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen. Erstellung von Protokollen zur Inspektion neuer Fördersysteme um ihre hygienischen Bedingungen zu gewährleisten. 

Die Standards enthalten auch Details zu Designelementen wie Bodenneigung (um Wasseransammlungen zu verhindern), Arten von Türen an Gehäusen (zur einfacheren Reinigung) und Lichtverhältnisse im Inneren Bearbeitungsbereiche oder Lagerräume (für Sicherheit und bessere Sicht).

Förderband aus Edelstahl zur Verarbeitung von Tiefkühlkost

Steigern Sie Ihren Betrieb mit der hervorragenden Hygiene der Cablevey-Förderer

Die hygienischen Anforderungen an Förderanlagen sind von wesentlicher Bedeutung für Aufrechterhaltung der Sauberkeit, Sicherheit und Qualität von Lebensmitteln in der Lebensmittelindustrie. Wenn Sie daran interessiert sind, ein Förderband für Ihre Lebensmittelverarbeitungsanlage zu kaufen, Kontaktieren Sie uns bei Cablevey Conveyors. Unser Team hilft Ihnen gerne dabei, mehr über Rohrkabel- und Scheibenförderer zu erfahren und wie diese Ihre Lebensmittelverarbeitungsanlagen revolutionieren können.

de_DEDeutsch