Bericht zum Stand der Beförderung 2023

Cablevey-Blog

Ihr Leitfaden für Edelstahlförderer in der Lebensmittelverarbeitung

Ihr Leitfaden für Edelstahlförderer in der Lebensmittelverarbeitung

Fördersysteme sind in allen Branchen so allgegenwärtig geworden, dass man leicht vergisst, wie wichtig sie für die Lebensmittelverarbeitung sind. Ohne Förderbänder käme die gesamte Lebensmittel- und Getränkeindustrie tatsächlich zum Erliegen. Automatisierte Fördersysteme spielen in praktisch jeder Phase der Lebensmittelverarbeitung eine entscheidende Rolle, vom Transport der Rohzutaten bis zur Verpackung der fertigen Produkte. Darüber hinaus sind in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie Hygiene ist von größter Bedeutung. Aus diesem Grund erfreuen sich Edelstahlförderer in diesem Bereich (besonders für den Transport frischer Lebensmittel) großer Beliebtheit.  Edelstahl ist leicht zu reinigen und zu desinfizieren und somit das ideale Material für den Lebensmitteltransport gemäß den FDA-Vorschriften. In diesem Blogbeitrag werden wir den Einsatz von Edelstahl-Konstruktionsförderern in der Lebensmittelproduktionsindustrie genauer untersuchen. Außerdem gehen wir auf einige der Vorteile dieses Förderbandtyps ein und erklären, wie Sie es sauber und hygienisch halten können.

Was ist Edelstahl?

Werfen wir zunächst einen genaueren Blick auf Edelstahl. Dabei handelt es sich um eine Legierung aus Eisen, Chrom und in manchen Fällen auch anderen Metallen wie Nickel und Molybdän. Das Hauptmerkmal von Edelstahl, das ihn für den Umgang mit Lebensmitteln so geeignet macht, ist seine Korrosionsbeständigkeit. Das bedeutet, dass es bei Kontakt mit Sauerstoff nicht rostet. Normaler Stahl (Kohlenstoffstahl) verwandelt sich, wenn er Sauerstoff ausgesetzt wird, in Eisenoxid (Rost). Rost ist porös und kann abblättern, wodurch er eine ausgezeichnete Quelle für Verunreinigungen darstellt. Edelstahl hingegen bildet auf seiner Oberfläche eine schützende Chromoxidschicht, die verhindert, dass Sauerstoff an das darunter liegende Eisen gelangt. Dadurch ist es wesentlich korrosionsbeständiger als normaler Stahl. Darüber hinaus ist Edelstahl ungiftig und nicht allergen, was beim Transport von Lebensmitteln wichtig ist.

Vorteile von Edelstahlförderern

Korrosionsbeständigkeit ist nur einer von vielen Vorteile der Verwendung einer Förderlösung aus Edelstahl in der Lebensmittelverarbeitung. Werfen wir einen Blick auf einige der anderen:

  • Keine Produktkontamination – Im Gegensatz zu anderen Materialien, die sich mit der Zeit zersetzen und Partikel in das Produkt abgeben, ist Edelstahl inert und verunreinigt das Fördergut nicht. Außerdem ist es nicht porös, sodass sich Bakterien und andere Verunreinigungen nicht auf der Oberfläche festsetzen können.
  • Leicht zu reinigen und zu desinfizieren – Aufgrund seiner glatten Oberfläche lässt sich Edelstahl sehr leicht reinigen und desinfizieren. Dies ist in der Lebensmittelindustrie, wo Hygiene von größter Bedeutung ist, von entscheidender Bedeutung. Wir werden später detaillierter auf die Reinigung von Förderlösungen aus Edelstahl eingehen.
  • Verändert den Geschmack von Lebensmitteln nicht – Ausgasung ist ein Phänomen, das bei bestimmten Materialien auftreten kann, wobei sie Gase freisetzen, die den Geschmack von Lebensmitteln verändern können. Edelstahl ist völlig inert und gast nicht aus, sodass Sie sicher sein können, dass Ihr Produkt nicht beeinträchtigt wird.
  • Beständig gegen hohe Temperaturen – Edelstahl hält hohen Temperaturen stand, ohne Schaden zu nehmen. Dadurch ist der Einsatz dort möglich, wo das Fördergut heiß ist.
  • Beständig gegen niedrige Temperaturen – So wie Edelstahl hohen Temperaturen standhält, ist er auch beständig gegen niedrige Temperaturen. Dies bedeutet, dass es in Anwendungen eingesetzt werden kann, in denen die Fördergut ist gefroren.

Natürlich sind dies nicht die einzigen Vorteile einer Lebensmittelförderanlage aus Edelstahl. Edelstahl ist außerdem ein sehr robustes Material, das schwere Lasten tragen kann und sich daher ideal für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie eignet.

Ist ein Edelstahlförderer hygienisch?

Um mit der Beantwortung der Frage zu beginnen, ob Lebensmittelverarbeitungsgeräte aus Edelstahl hygienisch sind, müssen wir zunächst verstehen, was der Begriff „hygienisch“ bedeutet.

In der Lebensmittelindustrie bezieht sich der Begriff „sanitär“ auf eine Umgebung oder ein Gerät, das frei von Verunreinigungen wie Bakterien, Viren und anderen Mikroorganismen ist. Dies unterscheidet sich vom Begriff „sauber“, der sich lediglich auf die Abwesenheit von sichtbarem Schmutz bezieht. Ein Gerät kann sauber, aber nicht hygienisch sein, beispielsweise wenn es mit einer Reinigungslösung gereinigt wurde, die selbst kontaminiert ist.

So, sind Sanitärförderer aus Edelstahl?

Die Antwort ist nein – kein Material ist von Natur aus hygienisch. Allerdings ist Edelstahl eines der hygienischsten Materialien, die Sie im Umgang mit Lebensmitteln verwenden können. Dies liegt daran, dass es nicht porös und nicht saugfähig ist, was bedeutet, dass sich Bakterien und andere Verunreinigungen nicht auf der Oberfläche festsetzen können. Es ist außerdem für eine einfache Reinigung und Desinfektion ausgelegt.

Allerdings können auch Edelstahlförderer kontaminiert werden, wenn sie nicht ordnungsgemäß verwendet und gewartet werden. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Bakterien und andere Mikroorganismen überall sind – auf unserer Haut, in der Luft und sogar auf Edelstahl. Wenn sie nicht behandelt werden, können sich diese Schadstoffe schnell vermehren, die Lebensmittelsicherheit gefährden und lebensmittelbedingte Krankheiten verursachen.

Deshalb ist es so wichtig, ihm zu folgen gute Hygienepraktiken bei Verwendung von Edelstahlförderern. Insbesondere sollten Sie darauf achten, dass das Förderband regelmäßig gereinigt und desinfiziert wird, auch wenn es aus lebensmittelechtem Material besteht.

Reinigen und Desinfizieren von Edelstahlförderbändern

Jede Anlage verfügt über eigene Reinigungs- und Desinfektionsverfahren, die entsprechend den transportierten Produkten und dem Grad des Kontaminationsrisikos entwickelt werden. Es gibt jedoch einige grundlegende Schritte, die Sie beim Reinigen und Desinfizieren Ihres Edelstahlförderers befolgen können:

  • Losen Schmutz und Ablagerungen entfernen – Der erste Schritt besteht darin, losen Schmutz und Ablagerungen von der Oberfläche des Förderers zu entfernen. Der Grund, warum es wichtig ist, dies zuerst zu tun, liegt darin, dass Sie beim Reinigen keine Verunreinigungen verteilen möchten. Sie können losen Schmutz und Ablagerungen durch Bürsten, Staubsaugen oder mit Druckluft entfernen.
  • Vorspülen – Nachdem Sie die losen Verunreinigungen entfernt haben, sollten Sie das Förderband mit Wasser vorspülen. Dies trägt dazu bei, verbleibende Verunreinigungen von der Förderbandoberfläche zu entfernen.
  • Reinigungslösung auftragen – Welches Reinigungsmittel Sie verwenden, hängt von der Art der vorhandenen Verunreinigungen und den Empfehlungen des Herstellers ab.
  • Spülen - Nachdem Sie die Reinigungslösung aufgetragen haben, sollten Sie das Förderband mit klarem Wasser abspülen. Dies hilft, restliche Reinigungslösung und Verunreinigungen von der Oberfläche zu entfernen.
  • Prüfen - Vor der Desinfektion sollten Sie den Förderer überprüfen, um sicherzustellen, dass er sauber ist. Insbesondere sollten Sie nach Bereichen suchen, die bei der Reinigung möglicherweise übersehen wurden.
  • Tragen Sie eine Desinfektionslösung auf – Der letzte Schritt besteht darin, eine Desinfektionslösung auf das Förderband aufzutragen. Dies trägt dazu bei, verbleibende Bakterien und andere Mikroorganismen abzutöten. Nachdem Sie die Desinfektionslösung aufgetragen haben, sollten Sie das Förderband mit klarem Wasser abspülen.

Beachten Sie, dass einige Desinfektionsmittel möglicherweise nicht abgespült werden müssen. Lesen Sie daher unbedingt die Anweisungen des Herstellers der Lösung.

Erhöhen Sie die Reinigungseffizienz

Es ist kein Geheimnis, dass die Reinigung, Desinfektion und Wartung von Förderbändern zeitaufwändig sein kann. Tatsächlich, laut unserer Bericht „State Of Conveying 2022“.54% der Lebensmittelverarbeitungsmanager und -ingenieure gaben an, dass Reinigung und Wartung die anspruchsvollsten Aspekte der Fördertechnik seien. Gründe hierfür sind unter anderem:

  • Ausfallzeiten – Wenn Förderbänder zur Reinigung außer Betrieb genommen werden, kann dies zu erheblichen Ausfallzeiten und Produktivitätsverlusten führen.
  • Reinigungshäufigkeit – Je häufiger ein Förderband verwendet wird, desto häufiger muss es gereinigt werden. Dies kann es schwierig machen, die Reinigungszeiten und -pläne einzuhalten, insbesondere wenn das Förderband ständig im Einsatz ist.
  • Komplexität – Einige Förderbänder für die Handhabung von Lebensmitteln sind komplexer als andere, was die Reinigung erschweren kann. Einige Förderbänder haben beispielsweise viele Ecken und Winkel, die schwer zu erreichen sein können.

Glücklicherweise gibt es Methoden, mit denen Sie die Effizienz Ihres Reinigungsprozesses steigern können. Sind Ihnen Clean-in-Place-Mechanismen (CIP) begegnet?

Clean-in-Place-Systeme

Ein CIP-System ist eine Reinigungsmethode, bei der die Innenflächen des Förderers mithilfe spezieller Geräte gereinigt werden, ohne dass dieser zerlegt werden muss. CIP-Systeme werden häufig in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie eingesetzt, da sie eine effektive Möglichkeit zur schnellen und effizienten Reinigung komplexer Anlagen darstellen. Cablevey bietet zwei Haupttypen von CIP-Systemen:

  • Chemische Reinigung - Verwendung von Bürsten, Luftmessern, Urethan-Wischerscheiben und speziellen Schwämmen mit Desinfektionsmitteln. Trockenreinigung wird typischerweise für Förderbänder eingesetzt, die Material transportieren, das nicht nass oder klebrig ist.
  • Nassreinigung – Verwendung von Wasserstrahlen, Desinfektionsmitteln und Reinigungsmitteln. Die Nassreinigung wird typischerweise bei Förderbändern eingesetzt, die nasses oder klebriges Material transportieren.

In der heutigen Zeit, in der jede Minute für die Produktivität zählt, kann ein CIP-System einen großen Unterschied machen.

Spielt der Förderertyp eine Rolle?

Wenn Sie sich für einen Edelstahlförderer für Ihre Lebensmittelverarbeitungsanlage entscheiden, spielt dann die Art des Förderers eine Rolle? Die Antwort ist ja; natürlich tut es das. Das Material, aus dem das Förderband besteht, ist nur ein kleiner Teil der Gleichung. Sie müssen auch die Umgebung berücksichtigen, in der das Förderband verwendet wird, und die Art des Produkts, das auf dem Förderband bewegt wird. Hier sind einige gängige Förderbänder für die Lebensmittelherstellung:

Förderband

Bandförderer sind vielleicht die am weitesten verbreiteten aller Förderer und werden im Allgemeinen zum Transport leichter bis mittelschwerer Produkte eingesetzt. Ein Bandförderer besteht aus einem Band, das auf zwei oder mehr Riemenscheiben ruht, die wiederum auf Wellen rotieren. Die Riemenscheiben und Wellen werden von einem Elektromotor angetrieben. Das Band dieses Förderbandtyps kann aus verschiedenen Materialien bestehen. Sie können Kunststoff-Förderbänder, Gummi-Förderbänder und sogar Metall-Förderbänder erhalten. Allerdings handelt es sich nicht bei allen um Förderbänder in Lebensmittelqualität. Vorteile:

  • Gut für zerbrechliche Materialien
  • Kann eine Vielzahl von Produkten transportieren

Nachteile:

  • Nicht für starke Steigungen oder vertikale Förderung geeignet
  • Nicht für nasse oder klebrige Produkte
  • Ohne Einschließung besteht ein hohes Kontaminationsrisiko

Becherwerk

Becherförderer oder Becherwerke bestehen aus einer Reihe von Bechern, die mit einem Band oder einer Kette verbunden sind. Die Eimer heben Materialien wie Getreide bis zur Oberseite des Förderers, wo sie in eine Rutsche entladen werden. Obwohl es horizontale Becherförderer gibt, sind Schrägförderer häufiger anzutreffen, da sie weniger Platz beanspruchen und in einer Vielzahl von Umgebungen eingesetzt werden können. Vorteile:

  • Geringe Antriebsleistung – energieeffizient
  • Gut für Einrichtungen mit kleinen Grundrissen
  • Gut für Steigungen und vertikale Förderung

Nachteile:

  • Aufgrund der vielen beweglichen Teile ist die Reinigung und Wartung lächerlich schwierig

Pneumatischer Förderer

Das Hauptprinzip der Materialförderung in pneumatischen Förderern ist die Mitnahme. Bei diesem Förderertyp wird Luft verwendet, um Materialien durch ein Rohrsystem zu bewegen. Den Luftstrom kann ein Gebläse oder eine Vakuumpumpe erzeugen. Vorteile:

  • Hohe Fördergeschwindigkeiten
  • Geringe vorbeugende Wartungs- und Reinigungskosten
  • Flexibles Design – geeignet für eine Vielzahl von Umgebungen

Nachteile:

  • Äußerst anspruchsvoll für Fördergüter – Materialschäden sind häufig
  • Es erfordert viel Kraft, die Geschwindigkeit zu kontrollieren
  • Kann laut sein

Rohrkettenförderer

Ein Rohrkettenförderer besteht aus einer Kette, die in einem Rohr läuft. Entlang dieser Kette sind kreisförmige Scheiben gleichmäßig verteilt, so dass zwischen ihnen Platz für das Fördergut entsteht. Die Scheiben bewegen sich entlang des Rohrs und treiben das Material vorwärts. Vorteile:

  • Vollständig geschlossen
  • Einsetzbar für Steig- und Vertikalförderung
  • Schonende Förderung

Nachteile:

  • Kette steht in direktem Kontakt mit Fördergut – hohe Kontaminationsgefahr
  • Schwierig zu reinigen und zu warten

Rohrkabel- und Scheibenförderer

Das Beste haben wir uns zum Schluss aufgehoben. Für bestimmte Materialarten, wie Frühstücksflocken, Snacks, Nüsse, Bohnen, Kaffeebohnen, Reis und Ähnliches, Rohrkabel- und Scheibenförderer sind die beste Option. Diese Förderer funktionieren nach einem ähnlichen Prinzip wie Rohrkettenförderer, mit einem großen Unterschied: Anstelle von Ketten und Scheiben werden Seile und Scheiben verwendet. Es besteht kein direkter Lebensmittelkontakt mit dem Kabel, wodurch das Risiko einer Kontamination verringert wird. Außerdem sind diese Förderer einfacher zu reinigen und zu warten. Vorteile:

  • Vollständig geschlossen
  • Schonende Förderung – geeignet für zerbrechliche Materialien
  • Äußerst geringes Kontaminationsrisiko
  • Leicht zu reinigen und zu pflegen

Nachteile:

  • Nicht für viskose oder klebrige Materialien

Welchen Förderer soll ich wählen?

Ein Fördersystem aus Edelstahl ist nur so gut wie die Anwendung, für die es verwendet wird. Unterschiedliche Förderer eignen sich besser für unterschiedliche Aufgaben. Damit Sie eine bessere Entscheidung treffen können, sind hier die wichtigsten Überlegungen, die Sie berücksichtigen müssen:

  • Förderertyp – Wie wir gesehen haben, gibt es viele verschiedene Arten von Förderern. Stellen Sie sicher, dass Sie diejenige auswählen, die Ihren Anforderungen am besten entspricht.
  • Materialtyp – Nicht alle Materialien können von allen Förderbändern gefördert werden. Manche Materialien sind zu zerbrechlich, andere zu dicht. Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen gewählte Förderband Ihr Material verarbeiten kann.
  • Förderdurchsatz – Die Menge des zu transportierenden Materials spielt eine große Rolle bei der Entscheidung, welche Art von Lebensmittelverarbeitungsförderer Sie wählen.
  • Förderbandgröße und -anordnung – Nicht jedes Förderband ist für jede Anlage geeignet. Die Größe Ihrer Anlage und das Layout Ihrer Produktionslinie spielen eine große Rolle bei der Entscheidung, welches Förderband Sie wählen sollten.

Einige weitere Überlegungen betreffen die Kosten des Förderers, die Energieeffizienz und wie einfach oder schwierig es ist, den Förderer zu reinigen und zu warten.

Entscheiden Sie sich für ein Sanitärdesign

Wir haben bereits erklärt, dass kein Material völlig sicher vor Kontamination ist. Auch wenn Sie sich für ein Lebensmittelfördersystem entscheiden, das leicht zu reinigen ist, besteht immer die Gefahr, dass Bakterien und andere Keime in die Lebensmittel gelangen. Deshalb ist es wichtig, sich für ein hygienisches Förderbanddesign zu entscheiden. Ein hygienisches Design minimiert das Kontaminationsrisiko. Es enthält:

  • Einfacher Zugang zum Reinigen – Der Förderer sollte so konstruiert sein, dass er für die Reinigung leicht zugänglich ist. Alle Teile des Förderers sollten zur Reinigung zugänglich sein und es dürfen keine toten Stellen vorhanden sein, an denen sich Bakterien ansammeln können.
  • Keine Fallen im Förderrahmen – Die Konstruktion des Förderrahmens muss verhindern, dass Lebensmittel darin hängen bleiben. Alle Lebensmittel sollten frei vom Förderband fallen können, ohne in Ecken oder Ritzen hängen zu bleiben.
  • Keine Bereiche, in denen sich Wasser ansammeln kann – Der Förderer sollte so konstruiert sein, dass sich nirgendwo Wasser ansammelt. Alle Nassbereiche sollten schnell entwässert werden und es sollte keine Stellen geben, an denen sich Wasser ansammeln kann.
  • Keine Befestigungselemente – Anstelle von Befestigungselementen sollten Schweißnähte verwendet werden, um zu verhindern, dass Lebensmittel darin eingeschlossen werden.

Es liegt auf der Hand, dass die Entscheidung, welche Art von Edelstahlförderband Sie für Ihre Lebensmittelverarbeitungsanlage genau wählen sollten, eine große Entscheidung ist. Aber mit den richtigen Informationen können Sie die beste Wahl für Ihre Bedürfnisse treffen.

Abschluss

Hier sind die wichtigsten Erkenntnisse aus diesem Artikel:

  • Edelstahl ist standardmäßig nicht hygienisch. Aber es ist ein ausgezeichnetes Material für Förderbänder, da es leicht zu reinigen ist und nicht rostet.
  • Der Kabel- und Scheibenförderer ist der beste Edelstahlförderertyp für Anwendungen in der Lebensmittelverarbeitung. Diese Lebensmittelförderer sind vollständig geschlossen, schonend und weisen ein geringes Kontaminationsrisiko auf.
  • Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Industrieförderers die Art des Förderers, das zu transportierende Material, den Durchsatz, die Größe und Anordnung Ihrer Anlage sowie die Kosten.
  • Achten Sie darauf, einen Förderer mit hygienischem Design zu wählen, um das Risiko einer Kontamination zu minimieren. Zu einem hygienischen Design gehören ein einfacher Zugang zum Reinigen, keine Fallen im Förderbandrahmen, keine Bereiche, in denen sich Wasser ansammeln kann, und keine Befestigungselemente.

Sind Sie bereit, ein Edelstahlförderband für Ihre Lebensmittelverarbeitungsanlage zu kaufen? Wir können Ihnen helfen, das perfekte Produkt für Ihre Bedürfnisse zu finden. Kontaktiere uns heute um loszulegen.

de_DEDeutsch