Bericht zum Stand der Beförderung 2023

Cablevey-Blog

Rohrförmige Schleppfördersysteme optimieren die Verarbeitung von Frühstückszerealien

Eine blaue Schüssel mit einem Löffel und Müsli in Milch

Rohrförmige Schleppfördersysteme optimieren die Verarbeitung von Frühstückszerealien auf viele Arten. Sie eignen sich ideal für den Transport von Lebensmitteln vom ersten Rohstoffeingang durch jede Prozessstufe in der Lebensmittelproduktionslinie mit hohem Durchsatz. Sie sorgen außerdem für eine Minimierung von Produktschäden und ein hohes Maß an Produktsicherheit ist von entscheidender Bedeutung.

Herausforderungen in der Lebensmittelherstellung

Obwohl die beste Verarbeitungsausrüstung zur Herstellung und Verpackung von Lebensmitteln verwendet wird, werden die fertigen Produkte und Produkte beschädigt, wenn die Schüttguthandhabungsausrüstung, die für den Transport dieser Produkte in die und aus der Anlage verwendet wird, ineffizient ist Durchsatzvolumen wird gefährdet sein. Dennoch haben zu viele Lebensmittelhersteller mit Fördergeräten zu kämpfen, die nicht optimal dafür geeignet sind auf die Bedürfnisse eingehen ihrer speziellen Lebensmittelverarbeitungs- und Verpackungsanwendungen.

Die Bedeutung effizienter Fördersysteme bei der Herstellung von Frühstückszerealien

Eine Branche, die stark auf den Einsatz von Fördersystemen angewiesen ist, ist die Herstellung von Frühstückszerealien, wo eine Vielzahl von verschiedene Förderanwendungen, mit unterschiedlichem Wirkungsgrad, werden traditionell zum Transport von Getreideprodukten zwischen Prozesssequenzen eingesetzt.

Eine Frau arbeitet an einer Maschine

Herausforderungen an Fördersysteme bei der Herstellung von Frühstückszerealien

In den Verarbeitungsbetrieben für Frühstückszerealien gibt es mehrere davon kritische Transportherausforderungen. Eine der wichtigsten Aufgaben besteht darin, sicherzustellen, dass das fertige Produkt, nachdem es die verschiedenen Verarbeitungsschritte durchlaufen hat, kommt unbeschädigt aus der Endverpackung hervor. Es kann eine große Herausforderung sein, die Cluster, Schleifen, Puffs und Flocken intakt zu halten; Da das Produkt jedoch am Ende der meisten maschinellen Verarbeitungsschritte herunterfällt, wird es auf ein Fördersystem fallen gelassen, bevor es zum nächsten Prozess transportiert wird.

Rolle der Förderung für die Produktqualität

Die Idee besteht darin, das Produkt durch die Prozesse und in die Verpackung zu bringen so sanft wie möglich Zu Bruch vermeiden. Betriebsleiter und Anlageningenieure für Frühstückscerealien wissen, dass die Art und Weise, wie ihr Produkt während des gesamten Herstellungsprozesses transportiert wird, eine wichtige Rolle spielt Gewährleistung minimaler Verschwendung da Rohware in fertige, verpackungsfertige Getreideprodukte umgewandelt wird.

Das Risiko einer Produktkontamination

Produktkontamination ist ein weiteres wichtiges Thema, das die Förderung bei der Herstellung von Frühstückszerealien beeinflusst. In jedem Schritt des Prozesses, vom Eingang der Rohstoffe bis zur Verpackung, verhindert das Eindringen von Fremdkörpern Der Prozessablauf ist ein entscheidendes Ziel. Traditionell in der Getreideverarbeitung, in Becherwerken und Förderbändern eingesetzt, ermöglicht ihr offenes Profil nicht nur das Eindringen von Getreidestaub und Fremdpartikeln in den Lebensmittelstrom, sondern sie verbreiten und verteilen aufgrund ihres freiliegenden Formats auch Staub.

Dies öffnet der Tür für eine Kontamination und unerwünschte Ausbreitung von Allergenen. Dieses Problem ist besonders deutlich beim Produkttransfer zwischen den Beschichtungs-, Trocknungs- und Verpackungsvorgängen, bei denen es zu einer Kombination verschiedener Inhaltsstoffe kommt. Die Bedeutung des Problems der Produktkontamination wird durch immer strengere Regierungs- und Industrievorschriften sowie Verbraucheranforderungen an die Wartung noch verstärkt Produktintegrität und -sicherheit.

Zwei Frauen neben einer Förderanlage

Herausforderungen bei Linienwechseln

Linienwechsel sind in Frühstückscerealienfabriken zu einem zentralen Thema geworden, sowohl hinsichtlich der Sauberkeit als auch der Geschwindigkeit des Wechsels. Unternehmen tendieren immer mehr dazu, innerhalb einer Schicht oder eines Tages unterschiedliche Produktlinien anbieten zu wollen. Trotz dieser Umstellungen wird von den Verarbeitungsbetrieben erwartet, dass dies der Fall sein wird Einhaltung strenger Hygienestandards. Dies kann bei der Reinigung von Förderanlagen eine zeitaufwändige Herausforderung sein.

Die Notwendigkeit, Ausfallzeiten zu verkürzen

Becherwerke und Bandförderer sind besonders für die folgenden Probleme bekannt:

  • Bedeutsam Zeit zum Putzen wegen ihrer verschiedene ineinandergreifende Komponenten.
  • Jede verbrachte Minute Demontage einer Förderanlage Denn die Reinigung verschlingt wertvolle Produktionszeit.
  • Bei unsachgemäßer Reinigung kann diese Charge verloren gehen Getreide, das entsorgt werden muss In-Prozess aufgrund von Kontamination ist entgangener Gewinn.
  • Oder schlimmer noch: Verbraucher könnten es sein negativ beeinflusst, was zu potenziellen Verletzungen, kostspieligen Rückrufen und einer Beeinträchtigung des Markenrufs führen kann.

Um diese Probleme zu lösen, müssen Getreideverarbeiter die Umstellung so schnell wie möglich durchführen und gleichzeitig die Sauberkeit des 100%-Systems gewährleisten.

Ein Mann mit orangefarbenem Schutzhelm neben Maschinen

Traditionelle Fördersysteme für Frühstücksflocken

Seit Jahrzehnten sind offene Förderbänder wie Flachbandförderer und Becherwerke die vorherrschenden Systeme für den Transport von Frühstückszerealienprodukten durch den Herstellungsprozess, vom Rohmaterial bis zur Verpackung. Aufgrund der Einschränkungen dieser offenen Fördersysteme sind Getreideverarbeiter jedoch nach und nach dazu übergegangen, andere Förderertypen zu verwenden. dominiert von geschlossenen Rohrfördersystemen. Wie die offenen Förderer weisen auch sie konstruktive Stärken und Schwächen auf.

Flachbandförderer

Obwohl ein solches Förderbandsystem Getreideprodukte schonend handhaben kann, ist das Produkt einer Umgebungsverunreinigung ausgesetzt, sofern es nicht abgedeckt wird. Die Abdeckung sammelt jedoch Getreiderückstände und muss zwischen den Durchgängen entfernt und gereinigt werden das Risiko einer Kreuzkontamination verringern, eine normalerweise mühsame Aufgabe. Wenn das Getreideprodukt auf das Förderbandsystem eingeführt wird, fällt es normalerweise aus der Verarbeitungsmaschine, wodurch Staub entsteht und das Produkt beschädigt werden kann.

Becherwerke

Becherwerke verwenden eine kontinuierliche Reihe von Bechern, die entweder an einem Gummiband aneinander befestigt sind oder mit Stiften an zwei Endlosketten befestigt sind, die über Schienen laufen und von Kettenrädern angetrieben werden. Durch die Zentrifugalkraft wird das Getreide beim Vorbeifahren der Eimer aus den Eimern in einen Auslaufschacht geschleudert. Diese Art von Förderband kann Transport zerbrechlicher Materialien mit minimierte Produktschäden. Das System kann jedoch sehr staubig sein, da Staub entsteht, wenn das Getreide in die Eimer geladen wird und während das Produkt transportiert wird, wodurch sich Rückstände ansammeln, die zu Kreuzkontaminationen führen können. Der übermäßig produzierte Staub kann auch Staubexplosionen Tür und Tor öffnen.

Pneumatische Förderer

Diese Systeme nutzen Luft, um Getreide vom Extruder zur Verpackung zu befördern, indem sie Luftdrücke erzeugen, die entweder über oder unter dem Atmosphärendruck liegen. Es gibt zwei Haupttypen pneumatischer Förderer: den Dünnstromförderer und den Dichtstromförderer, die sich in Geschwindigkeit und Druck unterscheiden. Beide Systeme können als Druck- oder Vakuumsystem aufgebaut werden. Pneumatische Förderer ermöglichen Flexibilität und ermöglichen es ihnen Erreichen Sie viele verschiedene Ziele mit einem System. Sie sind außerdem in der Lage, Getreide mit sehr hohen Geschwindigkeiten bei minimalem Produktbruch und minimaler Staubverbreitung zu fördern (Staub sammelt sich in Filtern). Abhängig von der Kehr- und Entladungsmenge kann Getreide bei Verwendung dieses Systemtyps Bruch erleiden. Eines der Hauptprobleme pneumatischer Fördersysteme ist ihr hoher Stromverbrauch. Die pneumatische Förderung ist die teuerste Methode zum Transport von Getreide.

Schneckenförderer

Sie sind als flexible Schneckenförderer bekannt und können Getreide vertikal, horizontal und in jedem Winkel transportieren. Sie bestehen aus einer flexiblen Edelstahlschraube, die in einem starren Stahlrohr oder einem flexiblen Kunststoffrohr eingeschlossen ist und von einem Motor angetrieben wird. Das geschlossene Rohr dreht sich um eine zentrale Welle und transportiert das Getreide entsprechend der Schneckenkonstruktion und Drehrichtung. Wenn das Frühstücksflocken das Ende der Röhre erreicht, wird es zur Verpackung in die Prozessmaschine oder den Behälter abgegeben. Diese Förderer verfügen über eine Durchsatz von bis zu 100.000 Pfund pro Stunde. Schneckenförderer haben jedoch Einschränkungen hinsichtlich der Produktmenge, die sie transportieren können, bevor es zu Produktbrüchen kommt, die erheblich sein können. Auch, innere Sauberkeit kann ein Problem darstellen, das zu einem Kreuzkontaminationsrisiko führt und die Notwendigkeit zur regelmäßigen Demontage des Geräts zur Reinigung mit sich bringt.

Aeromechanische Förderer

Ein vollständig geschlossener, leistungsstarker mechanischer Förderer, der Frühstücksflocken vertikal und in verschiedenen Winkeln bewegen kann. In einem Edelstahlrohr läuft ein Drahtseil mit gleichmäßig verteilten Scheiben mit hoher Geschwindigkeit und läuft in Kettenrädern an jedem Ende des Förderers. Die Hochgeschwindigkeitsbewegung erzeugt einen internen Luftstrom, der sich mit der gleichen hohen Geschwindigkeit wie die Scheiben bewegt. Beim Einfüllen des Getreides wird es durch den Luftstrom verflüssigt oder belüftet und zum Verpackungsauslass transportiert, wo es durch Zentrifugalkraft ausgetragen wird. Das System kann bewegen bis zu 80.000 Pfund pro Stunde von Getreide. Ein Nachteil dieses Systems besteht darin, dass der Produktfluss leicht behindert werden kann, was dazu führt, dass der Förderer läuft, ohne Getreide mit den erwarteten Durchsatzmengen zu transportieren. Auch Ausfallzeiten spielen eine Rolle, da die Spannung des Drahtseils in regelmäßigen Abständen angepasst werden muss.

Rohrschleppkettenförderer

Dieser Förderer bewegt Frühstücksflocken sanft durch ein versiegeltes Rohr, durch das eine Schleppkette in einer Schleife gezogen wird. An der Kette sind massive kreisförmige Scheiben (Flights) befestigt, die das Getreide durch das Rohr schiebt. Dieses System kann bewegen bis zu 45.000 Pfund pro Stunde Durchsatz von Getreide. Einer der Nachteile dieses Systems besteht darin, dass die Kette dazu neigt, Getreidereste anzusammeln, was ein Kreuzkontaminationsrisiko darstellt.

Solche traditionellen Fördersysteme haben mit der Entwicklung nur minimal Schritt gehalten zunehmend anspruchsvollere Anforderungen denen Verarbeiter von Frühstücksflocken gegenüberstehen. Ganz zu schweigen vom anhaltenden Streben der Unternehmen nach mehr Kosteneffizienz und einen höheren Durchsatz ihrer Verarbeitungslinien, was auch den Bedarf an Systemaktualisierungen in der Frühstückszerealienverarbeitung weltweit erhöht.

Von Angemessenheit zu Effizienz

Fördersysteme, die vor 10 oder 15 Jahren in Frühstückscerealien-Verarbeitungsbetrieben installiert wurden und die oben genannten Systeme beinhalteten, mögen damals ausreichend gewesen sein, aber jetzt wurde eine bessere Technologie bei der Gestaltung, Steuerung und Automatisierung der Fördersysteme eingeführt eine völlig neue Generation von Förderbändern für den Einsatz in dieser Branche, mit daraus resultierender deutlich verbesserter Effizienz. Sicherer, sauberer Prozesse, die Abfall reduzieren und Kosten-, Arbeits- und Energieeinsparungen ermöglichen, werden zunehmend bei der Geräteauswahl berücksichtigt. Solche Fördersysteme verfügen über eine entscheidende Auswirkungen auf die Betriebskosten der Getreideverarbeiter und Anlagen-ROI.

Ein Bandfördersystem

Rohrschleppkabelförderer – eine effizientere Lösung

Der von Cablevey Conveyors entwickelte Rohrschleppkabelförderer erfüllt diese Anforderungen und entwickelt sich schnell zum System der Wahl für den Produkttransport in allen Phasen der Frühstücksflockenproduktion. Der Das System bewegt bröckeliges Getreide sanft durch ein geschlossenes Rohr ohne Verwendung von Luft. Diese neueste Generation von Rohrschleppseilförderern kann bis zu 49.000 Pfund Frühstücksflockenprodukte pro Stunde bei niedriger Geschwindigkeit transportieren, wobei eine Produktverschlechterung praktisch ausgeschlossen ist.

Design und Funktionalität

Rohrförmige Schleppkabelförderer bewegen das Produkt mithilfe eines patentierten, beschichteten, flexiblen Schleppkabels aus rostfreiem Stahl, das in einer Schlaufe durchgezogen wird, sanft durch ein versiegeltes Rohr. Am Kabel sind massive Kreisscheiben (Flights) befestigt, die drückt das Getreide durch das Rohr. Das beschichtete Kabel sorgt dafür, dass sich in den Kabelsträngen kein Schmutz ansammelt, da das Kabel vollständig abgedichtet ist.

Sauberkeit und Kontaminationsprävention

Das Rohrschleppkabel-Fördersystem wurde für eine schnelle Reinigung, einen schnellen Leitungswechsel und eine maximale Systemverfügbarkeit entwickelt und verfügt über hochentwickelte Reinigungsmechanismen, um die Ansammlung von Schmutz zu reduzieren. Der flexible Gestaltung dieses komplett geschlossenen Systems Hält Verunreinigungen fern und ermöglicht gleichzeitig die Reinigung vor Ort an mehreren Stellen von Getreideansammlungen. Beispielsweise löst ein Luftmesser an den Produktaustrittsstellen im System automatisch Speisereste von den Scheiben und dem Kabel. Darüber hinaus entfernen am Kabel befestigte Urethan-Abstreiferscheiben während des Fördervorgangs alle Rückstände vom Fördersystem.

Effizienz- und Energiemanagement

Um die Betriebszeit zu erhöhen, ist das System im Gegensatz zu anderen Fördermethoden, die eine kontinuierliche Anpassung ihrer mechanischen Betriebssysteme erfordern, mit einer Seilselbstspannvorrichtung ausgestattet. Der Rohrschleppseilförderer arbeitet energieeffizient mit geringer Leistung Motoren mit variabler Drehzahl von 5 PS oder wenigerIm Vergleich zu anderen Fördersystemen, die bei der Herstellung von Frühstückszerealien zum Einsatz kommen, verbraucht es effektiv nur minimale Energie. Der Produktionsfluss der Anlage kann an variable Geschwindigkeiten angepasst werden.

Ein Rohrschleppförderer zur Verarbeitung von Nüssen

Vielseitige Integration in alle Prozesse der Frühstückscerealien-Produktion

Dieses röhrenförmige Schleppfördersystem verfügt über die einzigartige Flexibilität, sich in alle Prozesse in der Getreideproduktion zu integrieren, für die Herstellung von extrudierten Getreideflocken, Getreideflocken, extrudierten, pistolegepufften Getreideprodukten, pistolegepufften Vollkornprodukten, ofengepufften Cerealien, extrudierten zerkleinerten Getreideprodukten, zerkleinerte Vollkornprodukte und Müsli. Der Förderer ist in alle Bearbeitungsbereiche integrierbar, wie zum Beispiel:

  • Empfang, Abwiegen und Mischen von Rohstoffen,
  • Vorkonditionierung und Extrusion; Trocknen, Temperieren, Flockieren und Rösten,
  • Beschichten, Trocknen, Kühlen und Verpacken.

Rohrförmige Schleppförderer sind ideale Systeme für den Transport von Produkten zwischen den Prozessen Extrusion, Formung, Temperierung, Flockierung und Röstung bis hin zum Beschichtungsprozess.

Optimiert für schonende Handhabung und Kontaminationsverhinderung

Das System ist von entscheidender Bedeutung, wenn Produkte besonders beschädigt werden können, eine Kontamination vorherrschend wäre oder eine übermäßige Staubansammlung auftreten kann, wie z Endverarbeitung von der Beschichtung bis zur Verpackung. Zu diesen Bereichen gehören der Beschichtungsprozess bis zum Trockner, vom Trockner bis zur Füllwaage, vom Trockner bis zum Vorratssilo und dann von diesen Prozessen bis zur Verpackung. 

Einblicke von Branchenexperten

„Auf dem Getreideproduktionsmarkt sind Qualität und Produktsicherheit sehr wichtige Themen“, sagte Gary Schliebs, Prozessingenieur bei Plus One-Percent Engineered Solutions, einem in Australien ansässigen Engineering-Umsetzer für die Lebensmittelindustrie. „Wenn ein Verbraucher aufgrund eines Fremdkörpers oder von Allergenen ein kontaminiertes Produkt besitzt, wird dies von den Herstellern stark in den Fokus gerückt. Sie sind auf Sauberkeit und Hygiene bedacht und Schadstoffe aus ihren Systemen fernzuhalten.“

Akzeptanz und Lob in der Getreideindustrie

„Immer mehr Hersteller von Frühstückscerealien denken über den Einsatz dieser Rohrschleppfördertechnik von der ersten Mischphase über den Mixer bis hin zum Extruder nach“, fuhr Schliebs fort. „Einige große Hersteller implementieren das System auch noch weiter nachgelagert, vom Extruder über die Beschichtungsanlage bis hin zur Verpackungslinie. Hier ist ein System, mit dem sie den ganzen Weg gehen können – ein End-to-End-Paketlösung Das passt sowohl aus Reinigungssicht als auch aus Sicht eines geschlossenen Systems perfekt und das Risiko einer Kontamination oder Hygiene ist absolut minimal.“

Eine Frau hält einen Löffel über einer Schüssel Müsli

Unsere Rohrschleppfördersysteme optimieren die Verarbeitung von Frühstückszerealien

Aufgrund der Flexibilität des röhrenförmigen Schleppfördersystems von Cablevey zur Integration in bestehende Getreideproduktionsprozesse, gepaart mit der beispielhaften Fähigkeit dieses Systems, Getreideprodukte ohne Beschädigung oder Kontamination zu transportieren, kombiniert mit einfacher Reinigung und schnellen Umrüstungen, ist es übertrifft herkömmliche Fördersysteme deutlich an Kosteneffizienz und optimiertem Produkttransport für die Getreideproduktion. Der Rohrschleppförderer verkörpert tatsächlich eine neue Generation von Förderlösungen für Frühstückscerealienverarbeiter.

Frühstücksflocken in einem Rohrfördersystem

Über Cablevey-Förderer

Cablevey Conveyors, ein Geschäftsbereich von Intraco, Inc., ist der führende Hersteller von Rohrschleppkabelförderern und Materialtransportsystemen für ganzen Bohnenkaffee, Pistazien, Mandeln und Erdnüsse, Getreide, Bohnen, Samen, Snacks sowie Pulver und Schüttgüter. Cablevey-Systeme bewegen sich sanft durch ein geschlossenes Rohr, ohne Luft zu verbrauchen. Unsere Systeme können bis zu 1.500 Kubikfuß pro Stunde fördern. Es können Brocken, Pulver, Flocken, Granulat, Pellets, Späne, Teile, Krümel, Granulat, Flusen, Mahlgut und Staub sein problemlos gehandhabt. Das Unternehmen stellt zahlreiche Layouts zur Verfügung – egal, ob Sie ein individuelles Förderband für das Lager oder ein Industrieförderband für Lebensmittel benötigen. Produkttrennung und -abbau werden praktisch ausgeschlossen. Seit 1971 wurden Tausende von Cablevey-Systemen in 49 Bundesstaaten und 60 anderen Ländern hergestellt und installiert.

Wenn Sie daran interessiert sind, Ihre Getreideverarbeitung zu modernisieren, kontaktiere uns und wir helfen Ihnen, Ihre Abläufe zu optimieren.

de_DEDeutsch