Bericht zum Stand der Beförderung 2023

Cablevey-Blog

Häufig verwendete Spezialgetreidesorten in der Lebensmittelverarbeitung

Fünf verschiedene Getreidesorten in kleinen Häufchen

In der Lebensmittelindustrie können zahlreiche Getreidearten verwendet werden. Unter ihnen erfreuen sich Spezialgetreide aufgrund ihrer hervorragenden Eigenschaften großer Beliebtheit. Also was sind häufig verwendetes Spezialgetreide in der Lebensmittelverarbeitung? Lesen Sie weiter, um mehr über diese Materialien und ihre Vorteile zu erfahren.

Was sind häufig verwendete Spezialgetreidesorten in der Lebensmittelverarbeitung?

In der Lebensmittelindustrie gibt es viele verschiedene Arten von Aus Getreide lassen sich vielfältige Produkte herstellen. Massengetreide sind solche, die in größeren Mengen verarbeitet werden. Im Allgemeinen sind dies Weizen, Mais und Sojabohnen. Abhängig vom Endprodukt muss mit Getreide in großen Mengen normalerweise nicht allzu schonend umgegangen werden (dies gilt für Maismehl, Weißmehl usw.). Tierfutter, Zum Beispiel).

Allerdings gibt es auch Spezialgetreidesorten, die oft empfindlicher sind. Diese zerbrechliche Materialien Dazu gehören Hafer, Roggen, Quinoa, Gerste, Hirse, Reis und Amaranth. Spezialgetreide wird typischerweise zur Herstellung von Snacks verwendet B. Müsliriegel, oder sie können für die Hausmannskost verpackt werden. 

Spezialgetreide Sind teurer und müssen schonend behandelt werden da sie bei der Lebensmittelverarbeitung nicht zerbrechen können. Lassen Sie uns diese einzigartigen Zutaten genauer betrachten, damit wir mehr über ihre Eigenschaften und Verarbeitungsanforderungen erfahren.

Neun Löffel mit verschiedenen Getreidesorten
Spezialgetreide kann uns nach der Verarbeitung zahlreiche Endprodukte liefern

Hafer – ein äußerst nährstoffreicher Stoff mit vielen Vorteilen 

Im Jahr 2020 wurden weltweit mehr als 25 Millionen Tonnen Hafer produziert. Hafer ist sehr nährstoffreiche Getreidekörner Wird häufig in Lebensmitteln verwendet, z Frühstücksflocken und Pfannkuchen. Sie enthalten einen hohen Anteil an löslichen Ballaststoffen, ein ausgezeichnetes Lipidprofil und gelten als glutenfrei. 

Das Korn selbst hat eine weiche Außenschicht, was den Transport auf einem Förderbandsystem schwierig machen kann. Um Brüche zu vermeiden, Hafer wird normalerweise zu einem feinen Pulver gemahlen (raffiniertes Mehl), bevor es mit anderen Zutaten zu einem Endprodukt vermischt wird. 

Jedoch, Nicht alle Küchenmaschinen mahlen ihren Hafer. Wer die Vollkorntextur bewahren möchte, benötigt eine schonende Schüttguthandhabung, die die Körner während der gesamten Verarbeitung intakt hält. Hafer kann in verschiedenen Formen vorkommen: Haferflocken, Haferflocken, Hafermehl und Haferkleie.

Eine Hand, die Hafer hält
Hafer ist weltweit zu einem Grundnahrungsmittel für das Frühstück geworden

Roggen – eine hervorragende Alternative zu Weizen 

Roggen ist ähnlich wie Hafer eine wichtige Ballaststoffquelle. Verschiedene Studien haben das bestätigt Roggen verursacht eine viel geringere Insulinreaktion als raffinierter Weizen (weißes Weizenmehl). Daher ist Roggen eine tolle Alternative für Diabetiker und Menschen, die abnehmen möchten. Vollkorn-Roggenprodukte haben gute sättigende Eigenschaften. Studien deuten darauf hin, dass dies auf die poröse Struktur des Korns zurückzuführen ist.

Es ist jedoch schwierig, diese poröse Struktur während der Verarbeitung aufrechtzuerhalten. Ein Industrieförderer Gürtel für Lebensmittel, die können Behandeln Sie das Getreide, ohne es zu zerbrechen ist entscheidend, um die Produktqualität hoch zu halten. Wenn es um Formen bei der Lebensmittelverarbeitung geht, kann Roggen in Form von Roggenbeeren (ganze Roggenkörner), geschrotetem Roggen oder Roggenkoteletts (entspricht Haferflocken), Roggenflocken (entspricht Haferflocken) und Roggenmehl vorliegen .

Verschiedene Körner in Säcken
Alle Getreidespezialitäten haben bestimmte gesundheitliche Vorteile, die sie beliebt machen

Quinoa – Glutenfreie Samen mit hohem Proteingehalt 

Technisch gesehen handelt es sich bei Quinoa um einen Samen und nicht um ein Getreide. Ernährungswissenschaftler neigen dazu, es aufgrund seines hohen Proteingehalts den Vollkornprodukten zuzuordnen. Die ernährungsphysiologischen Vorteile von Quinoa Dazu gehören Verbindungen wie mehrere B-Vitamine, Magnesium, Phosphor und andere Nährstoffe. Quinoa wird nicht nur zum Backen verwendet, sondern kann auch zu Mehl gemahlen werden, um glutenfreie Backwaren herzustellen.

Darüber hinaus werden Quinoa-Samen häufig als Vollkornprodukte verpackt und verkauft. Der sorgfältige Umgang mit den Samen ist für die Erhaltung ihrer Qualität von entscheidender Bedeutung. Dies gilt insbesondere nach dem Trocknen der Samen, um eine Keimung zu verhindern. Der trockene, spröde Natur von Quinoa-Samen macht es für sie schwierig, ein typisches Fördersystem zu passieren. Um zu vermeiden, dass die Samen dabei zerbrechen Lebensmittelverarbeitung, muss das Material vorsichtig in einem geschlossenen System gehandhabt werden, das es nicht der Umwelt aussetzt.

Gerste – ein Getreide, das zur Herstellung verschiedener Arten von Lebensmitteln verwendet wird

Gerste wird am häufigsten zum Bierbrauen und zur Bierherstellung verwendet. Es wird jedoch auch zum Erstellen verwendet Energydrinks und andere Lebensmittel wie Müsliriegel oder Nudeln. Es ist reich an Vitamin B sowie Eisen und Mangan. Wenn Gerstenkörner eine durchlaufen Fördersystem Bei starken Vibrationen können sie leicht in Stücke zerbrechen und ihren Wert als Zutat für Lebensmittelverarbeitungszwecke mindern.

Als Vollkorn benötigt Gerste sanftes Material Handhabung Systeme, die die Körner keinen rauen Umgebungen aussetzen wie Hochtemperatur-Förderleitungen. Andernfalls werden sie zu spröde, was zu Produktverlusten und einer Beeinträchtigung der Produktqualität führt. Gerste kann zu Gerstenmehl, aber auch zu anderen Produkten wie Gerstenflocken und -grieß verarbeitet werden.

Eine Person gießt Bier in ein Glas
Diese Getreidesorte kann zur Herstellung verschiedener Lebensmittel und Getränke verwendet werden

Hirse – eine weitere ausgezeichnete Weizenalternative 

Hirse ist eine wichtige Nahrungspflanze, die hauptsächlich in Asien und Afrika, insbesondere in Nigeria, Mali und Indien, verwendet wird. Es ist eines der ältesten Getreidearten der Welt und wird seit Jahrtausenden zur Nahrungsmittelproduktion verwendet. Hirse kann wie Reis oder Quinoa zu einem Gericht gekocht werden glutenfreie Alternative für Menschen mit Zöliakie die keine Weizenprodukte wie Brot und Nudeln essen können. Hersteller verwenden Hirse zur Herstellung glutenfreier Produkte wie Frühstückscerealien, Backmischungen und Snacks.

Dieses Getreide ist zerbrechlich und sollte in schonenden Förderanlagen verarbeitet werden

Eine Hirse ist zerbrechlich Spezialgetreide das bei Kontakt mit anderen Körnern oder bei der Verarbeitung leicht in Stücke zerbricht. Deshalb ist es Während des gesamten Fördervorgangs ist mit Vorsicht zu verfahren – zumal die meisten Systeme diese kleinen Partikel direkt hohen Temperaturen aussetzen. Glücklicherweise gibt es Fördersysteme, die Hirse verarbeiten können, ohne sie Umwelteinflüssen auszusetzen – wie z Rohrschleppseilförderer. Diese Systeme tragen dazu bei, die empfindliche Natur der Hirse zu bewahren und Produktverluste oder Qualitätsbeeinträchtigungen zu vermeiden.

Reis – eine der beliebtesten Getreidespezialitäten

Reis ist als Getreide vielseitig einsetzbar. Weißer Reis, brauner Reis, Wildreis und andere lässt sich zu den unterschiedlichsten Produkten verarbeiten, vom Reismehl bis zur Pasta. Es ist eines der beliebtesten Getreidearten und wird am häufigsten als Rohstoff verkauft, in einigen Teilen der Welt ist jedoch auch Parboiled-Reis zu finden. Parboiled-Reis wird unter hohem Druck und hoher Temperatur verarbeitet, was die Verarbeitung zu verschiedenen Lebensmitteln erleichtert.

In all seinen Formen erfordert Reis eine schonende Behandlung im gesamten Fördersystem – zumal es sich um einen Reis handelt fein geformtes Korn, das leicht brechen kann während der Bearbeitung. Für den Transport von Reis eignen sich mechanische Förderer am besten, wenn sie das Produkt nur geringen Umwelteinflüssen aussetzen und keine Vibrationen erzeugen. Durch den Einsatz geeigneter Förderbänder werden Schäden an der empfindlichen Natur des Reises minimiert und es den Herstellern erleichtert, ihn zu einer Vielzahl von Produkten zu verarbeiten.

Eine Schüssel Reis
Dies ist eines der am häufigsten verwendeten Getreidesorten auf der ganzen Welt

Amaranth – ein Pseudogetreide, das reich an der Aminosäure Lysin ist

Amaranth-Pflanzen werden als Pseudogetreide (kein Getreide, das auf die gleiche Weise wie Getreide verwendet wird) klassifiziert, weil sie es sind werden zur Herstellung der gleichen Produkte wie Getreide verwendet. Der Ertrag von Amaranth-Korn ist ähnlich wie bei Mais oder Reis. Amaranthkörner werden zu Mehl verarbeitet und für Backwaren wie Brot oder Kuchen verwendet. Sie sind reich an Proteinen, insbesondere an der Aminosäure Lysin, die in anderen Getreidesorten nicht vorkommt.

Amaranth kann über verschiedene Fördersysteme gefördert werden 

Wie alle anderen Getreidespezialitäten auf unserer Liste sollte Amaranth sorgfältig transportiert werden, um Produktverluste und Qualitätsprobleme zu minimieren. Amaranth ist werden in der Regel mit pneumatischen Fördersystemen verarbeitet oder ein maßgeschneidertes Förderbandsystem, das das empfindliche Getreide von einem Ort zum anderen transportieren kann, ohne mit anderen Produkten in Kontakt zu kommen, die es beschädigen könnten.

Allerdings beides Pneumatik- und Bandförderer sind nicht ideal aus verschiedenen Gründen. Ein Förderband kann hochfrequente Vibrationen erzeugen, die das Getreide beschädigen können. Ein pneumatisches System erfordert eine sorgfältige Steuerung, um zu vermeiden, dass zu viel Druck auf die empfindlichen Körner ausgeübt wird, da diese sonst in Stücke brechen. 

Aus diesen Gründen, Rohrschleppseilsysteme werden empfohlen zum Transport von Amaranth von einem Ort zum anderen. Amaranth lässt sich auch zu Flocken verarbeiten und als Zutat für Frühstückscerealien oder Backwaren verwenden – diese sollten jedoch ebenfalls schonend verarbeitet werden, um die Belastung durch Umwelteinflüsse zu minimieren.

Was sind die beliebtesten Trends in der Spezialgetreidebranche?

Überall auf der Welt wächst die Nachfrage nach Ersatzstoffen für häufig verwendete Getreidearten wie Weizen weiter. Der Hauptgrund ist das Verbraucher suchen nach glutenfreien Optionen und Getreide, das einen hohen Proteingehalt bietet – oder sogar eine Kombination der beiden Eigenschaften. Statistiken bestätigen, dass der Verzehr von Vollkorn in den Vereinigten Staaten stetig zugenommen hat und mittlerweile etwa 951 TP3T Menschen es täglich essen. Dies gilt insbesondere für jüngere Generationen, die nach gesünderen Getreidealternativen suchen.

Ersetzen von gewöhnlichem Getreide durch Spezialgetreide und Investitionen in neue Lebensmittelverarbeitungstechnologien

Aufgrund der Trends beim menschlichen Getreidekonsum ist es sehr wahrscheinlich, dass die Hersteller in Zukunft versuchen werden, gewöhnliches Getreide durch Spezialgetreide wie Roggen, Quinoa und Amaranth zu ersetzen. Die Hersteller haben ihre Produktionskapazität durch Investitionen in verschiedene neue Technologien und Geräte, wie zum Beispiel Fördersysteme, erhöht. Das Ziel dieser Investition ist es Kosten senken und Produktqualität verbessern und Sicherheit. Verbraucher werden von diesen Fortschritten in der Lebensmittelverarbeitungstechnologie profitieren, indem sie in den Genuss hochwertigerer Produkte kommen.

Ein Spezialgetreideförderer
Die Investitionen in neue Verarbeitungstechnologien und hochwertige Fördersysteme nehmen zu

Cablevey Conveyors bietet hochwertige Fördersysteme für die Spezialgetreideverarbeitung 

Viele Spezialgetreidearten erfordern einzigartige Handhabungssysteme – sowohl bei der Verarbeitung als auch beim Transport. Systeme wie Rohrschleppseilförderer Minimieren Sie das Risiko einer Beschädigung oder eines Verlusts, indem Sie die Produkte in jedem Schritt des Prozesses nur geringen Umwelteinflüssen aussetzen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie sie in Ihrer Einrichtung oder Ihrem Unternehmen eingesetzt werden können, zögern Sie nicht kontaktiere uns bei Cablevey Conveyors! Unsere Fördersysteme sind Ideal, um Produktverluste zu minimieren und die Qualität zu maximieren von Spezialgetreide in der Lebensmittelverarbeitung. Von einem Standardförderband für ein Lagerhaus bis hin zu erstklassigen Rohrförderern haben wir alles. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und verbessern Sie Ihren Produktionsprozess mit unserer hervorragenden Ausrüstung.

FAQ

Welche Spezialgetreidesorten werden in der Lebensmittelverarbeitung am häufigsten verwendet?

Zu den Spezialgetreidesorten in der Lebensmittelverarbeitung gehören: Hafer, Roggen, Quinoa, Gerste, Hirse, Reis und Amaranth. Diese sind oft empfindlich und müssen während der Lebensmittelverarbeitung schonend behandelt werden, um ihre Qualität zu erhalten. Aufgrund ihrer einzigartigen Eigenschaften und gesundheitlichen Vorteile sind sie in Snacks oder als verpackte Produkte für die Hausmannskost beliebt.

Warum gelten Spezialgetreideprodukte in der Lebensmittelverarbeitung als empfindliche Materialien?

Spezialgetreide ist strukturell empfindlich. Das bedeutet, dass es bei der Bearbeitung, beispielsweise beim Fördern, zu einem hohe Bruch- oder Beschädigungsgefahr. Diese Körner erfordern während der gesamten Verarbeitungsphase besondere Sorgfalt, um sicherzustellen, dass ihre Qualität erhalten bleibt, wodurch sie sich von Massenkörnern wie Weizen oder Mais unterscheiden.

Was unterscheidet Quinoa von anderen Getreidesorten?

Quinoa zeichnet sich dadurch aus, dass Es handelt sich technisch gesehen um einen Samen, nicht um ein Korn. Aufgrund seines beeindruckenden Proteingehalts wird es den Getreidesorten zugeordnet. Die Einzigartigkeit von Quinoa erstreckt sich auch auf die Verarbeitung – seine Samen erfordern sorgfältige Pflege, insbesondere das Nachtrocknen, um die Qualität zu bewahren.

Wie beeinflusst die poröse Struktur von Roggen seine Verarbeitung?

Roggen besitzt eine poröse Struktur, die bei der Verarbeitung Herausforderungen mit sich bringt. Um die Qualität des Getreides zu erhalten, ist es wichtig, sorgfältig damit umzugehen. Diese Porosität erfordert den Einsatz spezieller GeräteDadurch wird sichergestellt, dass das Getreide nicht bricht und seine natürlichen Vorteile und Qualität während der Verarbeitung erhalten bleiben.

Warum gilt Hirse als gute Weizenalternative?

Hirse wird als geschätzt glutenfreier Ersatz für Weizen, was es ideal für Menschen mit Zöliakie macht. Hersteller verwenden es in einer Vielzahl von Produkten, von Cerealien bis hin zu Backmischungen. Es ist ein uraltes Getreide, das hauptsächlich in Asien und Afrika verwendet wird und aufgrund seiner ernährungsphysiologischen Vorteile eine robuste Alternative zu Weizen darstellt.

Was sind die aktuellen Trends in der Spezialgetreidebranche?

Weltweit tendieren Verbraucher zu Spezialgetreide. auf der Suche nach gesünderen und glutenfreien Alternativen zu gewöhnlichen Körnern. Vor allem bei jüngeren Generationen gibt es eine wachsende Vorliebe für Getreide wie Roggen, Quinoa und Amaranth. Dieser Trend spiegelt sich im zunehmenden täglichen Verzehr von Vollkornprodukten wider, insbesondere in den Vereinigten Staaten.

Wie unterstützen Cablevey-Förderer die Verarbeitung von Spezialgetreide?

Cablevey Conveyors bietet spezialisierte Fördersysteme, wie Rohrschleppseilförderer, optimiert für Spezialgetreide. Bei diesen Systemen liegt der Schwerpunkt auf einem minimalen Produktverlust und einer geringeren Umweltbelastung, um sicherzustellen, dass die Getreidequalität keine Kompromisse eingeht. Von Standardbändern bis hin zu fortschrittlichen Rohrsystemen erfüllt Cablevey Conveyors die unterschiedlichsten Verarbeitungsanforderungen.

Deutsch