Cleanvey (CIP) – Automatisierte, energiesparende Reinigungsinnovation

Cablevey-Blog

Warum Rohrschleppförderer ideal für die Lebensmittelverarbeitung sind

Warum Rohrschleppförderer ideal für die Lebensmittelverarbeitung sind

Der globale Lebensmittelmarkt (frische Lebensmittel, verarbeitete Lebensmittel und Tiernahrung zusammen) wird laut a voraussichtlich bis 2027 ein Volumen von 11,99 Billionen $ erreichen Bericht von Statista. Die Lebensmittelverarbeitungsindustrie ist ein entscheidender Teil dieses Marktes und dafür verantwortlich, Rohstoffe in Fertigprodukte umzuwandeln, die für den menschlichen Verzehr unbedenklich sind. Das größte Lebensmittelmarktsegment ist Süßwaren und Snacks mit einer Marktgröße von $1,56 Billionen im Jahr 2022.

Bei einem so großen und wachsenden Markt ist es keine Überraschung, dass sich die Lebensmittelindustrie ständig weiterentwickelt, um den Anforderungen der Verbraucher gerecht zu werden. Das bedeutet, dass Lebensmittelverarbeiter in der Lage sein müssen, große Mengen an Rohstoffen und Fertigprodukten schnell und effizient durch ihre Anlagen zu transportieren. Hier kommen Rohrkabel- und Scheibenförderer ins Spiel.

In diesem Blogbeitrag gehen wir der Frage nach, warum Rohrschleppförderer ideal für den Materialtransport in der Lebensmittelindustrie sind.

Einzigartige Herausforderungen beim Lebensmitteltransport

Um besser zu verstehen, warum Rohrschleppförderer ideal für den Lebensmitteltransport sind, ist es wichtig, zunächst die besonderen Herausforderungen dieser Art des Transports zu verstehen.

Kontamination verhindern

Eine der größten Herausforderungen beim Lebensmitteltransport ist die Kontamination. Wenn Rohstoffe und Fertigprodukte durch eine Anlage transportiert werden, besteht die Gefahr, dass sie sich mit Bakterien und anderen Verunreinigungen infizieren. Dies stellt in der Lebensmittelindustrie ein ernstes Problem dar, da bereits eine geringe Kontaminationsmenge lebensmittelbedingte Krankheiten verursachen kann.

Laut FDASeit Anfang 2022 wurden in den Vereinigten Staaten über 850 Untersuchungen zu lebensmittelbedingten Krankheiten durchgeführt.

Ein besonderer Teilbereich der Kontamination ist die Kreuzkontamination. Bei einer Kreuzkontamination werden Bakterien oder andere Verunreinigungen (z. B. chemische Verunreinigungen) von einem Lebensmittelprodukt auf ein anderes übertragen. Dies stellt in der Lebensmittelindustrie ein ernstes Problem dar, da es – ebenso wie eine normale Kontamination – zum Rückruf eines Produkts und zur Rufschädigung eines Unternehmens führen kann.

Hygiene

Der Kontamination folgt dicht auf den Fersen die Hygiene. Um Kreuzkontaminationen zu verhindern und ein sicheres Arbeitsumfeld zu gewährleisten, müssen Lebensmittelverarbeitungsbetriebe stets sauber und desinfiziert gehalten werden. Dies kann eine Herausforderung darstellen, da Lebensmittelverarbeiter ständig darauf achten müssen, ihre Anlagen sauber genug zu halten, um die Lebensmittelsicherheitsstandards zu erfüllen, und gleichzeitig sicherzustellen, dass die Produktion nicht unterbrochen wird.

Der Hygienestandards für Förderbänder und Richtlinien werden in den Vereinigten Staaten von Agenturen wie z die FDA Und das USDA. Diese Standards sollen sicherstellen, dass Oberflächen, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen (einschließlich Förderbänder), regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden.

Zusätzliche Standards, wie z.B. die 3-A-Hygienestandards, die nicht regulativ, sondern freiwillig sind, können von einigen Auftragsverarbeitern ebenfalls befolgt werden.

Wahrung der Produktintegrität

Die Reduzierung von Material- und Produktschäden und -verlusten ist ein entscheidender Bestandteil jedes Produktionsprozesses, insbesondere in der Lebensmittelindustrie. Denn Lebensmittel sind oft verderblich und können bei unsachgemäßer Handhabung schnell verderben. Außerdem sind sie zerbrechlich und daher anfällig für Beschädigungen.

Produktschäden und -verluste können aus verschiedenen Gründen auftreten, darunter:

  • Mechanischer Schaden durch Förderkomponenten
  • Unsachgemäße Handhabung oder Verpackung
  • Kontamination
  • Exposition gegenüber extremen Temperaturen und Luftfeuchtigkeit und mehr

Um Produktschäden und -verluste zu vermeiden, müssen Lebensmittelverarbeiter besonders darauf achten, dass ihre Förderbänder ordnungsgemäß konstruiert und betrieben werden.

Andere Herausforderungen

Abgesehen von den drei oben diskutierten Hauptherausforderungen stehen Lebensmittelverarbeiter auch vor anderen Herausforderungen bei der Beförderung, die möglicherweise nicht nur für die Branche gelten, wie zum Beispiel:

  • Hoher Energieverbrauch
  • Lärmbelästigung
  • Staubentwicklung
  • Ausfallzeiten aufgrund von Wartungsarbeiten und mehr

All dies kann durch die richtige Gestaltung und Auswahl des Förderers angegangen werden.

Rohrschleppförderer – die ideale Lösung?

Nachdem wir uns nun mit den einzigartigen Herausforderungen des Lebensmitteltransports befasst haben, werfen wir einen Blick darauf, warum Rohrschleppförderer möglicherweise die ideale Lösung sind.

Rohrschleppförderer bestehen aus einem geschlossenen Rohr, durch das eine Reihe kreisförmiger massiver Scheiben läuft. Diese Scheiben sind gleichmäßig verteilt entlang einer Kette – also einem Rohrschleppkettenförderer – oder einem Kabel – also einem Rohrschleppseilförderer – angeordnet. Die Scheiben sind mit der Kette oder dem Kabel verbunden und bewegen sich nicht unabhängig davon.

Rohrschleppförderer sind eine Art mechanisches Fördersystem, das heißt, sie verwenden bewegliche Teile zum Transport von Materialien. Sie werden häufig zum Transport trockener, rieselfähiger Materialien eingesetzt, wie zum Beispiel:

  • Pulver
  • Granulat
  • Flocken
  • Pellets und mehr

Aufgrund ihrer Eigenschaften eignen sie sich gut für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie. Hier ist der Grund:

Geschlossene Systeme

Rohrschleppförderer sind geschlossene Systeme. Das bedeutet, dass die Fördergüter vollständig von der Außenumgebung abgeschirmt sind. Dies ist in der Lebensmittelindustrie wichtig, da es dazu beiträgt, Kontaminationen und Produktschäden oder -verluste zu verhindern.

Auch die Tatsache, dass Rohrschleppförderer eingehaust sind, trägt dazu bei, die Staubbelastung gering zu halten. Staub kann an jedem Arbeitsplatz ein Gesundheits- und Sicherheitsrisiko darstellen, besonders gefährlich ist er jedoch in Lebensmittelverarbeitungsbetrieben, da er auch die Lebensmittel kontaminieren kann.

Äußerst schonende Förderung

Im Vergleich zu herkömmlichen Förderern wie Pneumatik- oder Schneckenförderern sind Rohrschleppförderer deutlich materialschonender.

Die Scheiben im Inneren des Rohrs bilden „Taschen“, in denen das Fördergut Platz findet. Diese Taschen schützen das Material vor Beschädigungen beim Transport. Bei einem Rohrschleppförderer können Sie kaum oder gar keine Produktschäden oder -verschlechterungen erwarten.

Die Taschen tragen auch dazu bei, den Materialfluss zu kontrollieren und zu verhindern, dass sich das Material zu schnell bewegt und beschädigt oder beschädigt wird.

Sanitärdesign

Rohrschleppförderer sind unter Berücksichtigung der Hygiene konzipiert. Sie bestehen aus Edelstahl, der leicht zu reinigen und zu sterilisieren ist. Die glatten, geschlossenen Oberflächen der Rohrkabelförderer erleichtern die Reinigung.

Rohrseil- und Scheibenförderer sind wesentlich hygienischer als Rohrkettenförderer. Dies liegt daran, dass das Kabel in Kabel- und Scheibenförderern mit versiegeltem Nylon ummantelt ist – das Kabel sammelt sich nicht an und beeinträchtigt das Fördergut nicht. Dies ist bei Kettenförderern nicht der Fall, da diese mehr Platz im Rohr einnehmen und durch die Materialansammlungen beim Fördern verunreinigt werden können.

Clean-in-Place-Mechanismen

Insbesondere Cablevey-Seil- und Scheibenförderer sind damit ausgestattet Clean-in-Place-Mechanismen (CIP).. Was bedeutet das?

CIP-Mechanismen ermöglichen die Reinigung des Förderers, ohne dass dieser demontiert werden muss. Dies trägt dazu bei, Ausfallzeiten für die Reinigung zu reduzieren und sorgt für schnelle Produktwechsel.

Effizienter Betrieb

Rohrschleppförderer sind hocheffiziente Systeme. Sie haben einen geringen Energieverbrauch und erfordern wenig Wartung.

Dies liegt zum Teil daran, dass sie nur sehr wenige bewegliche Teile haben. Die Kette oder das Kabel im System muss gespannt werden, aber das geht durch einfaches Drehen eines Knopfes – ohne Werkzeug, ohne Chaos, ohne viel Aufwand.

Ein weiterer Grund für ihre Effizienz liegt darin, dass sie relativ große Materialmengen schnell und einfach bewegen können. Das genaue Volumen hängt natürlich vom jeweiligen Einzelfall ab Kapazität des Systems, unter anderem.

Flexibles Design

Schließlich sind Rohrschleppförderer sehr vielseitig und können so konzipiert werden, dass sie den spezifischen Anforderungen jeder Lebensmittelverarbeitungsanlage gerecht werden.

Sie können beispielsweise für den Betrieb in horizontalen, vertikalen oder geneigten Anwendungen konfiguriert werden. Sie können auch mit mehreren Ein- und Auslässen ausgeführt werden.

Diese Flexibilität bedeutet, dass sie in einer Vielzahl von Anwendungen in der Lebensmittelverarbeitung eingesetzt werden können, vom Transport von Rohzutaten bis zur Verpackung von Fertigprodukten.

Rohrschleppförderer sind auch für den multidirektionalen Betrieb geeignet – wenn Ihre Prozesse dies erfordern, können sie sogar so konzipiert werden, dass sie die Richtung während des Fördervorgangs ändern. Dadurch sind sie sehr vielseitig und können in einer Vielzahl von Anwendungen in der Lebensmittelverarbeitung eingesetzt werden.

Abschluss

Die Lebensmittelverarbeitungsindustrie hat besondere Anforderungen an die Materialhandhabung, einschließlich der Minimierung von Kontaminationen und der Gewährleistung der Hygiene in den Produktionslinien. Rohrschleppseilförderer sind für diese Branche ideal geeignet, da sie geschlossen, materialschonend, leicht zu reinigen und zu desinfizieren sowie hocheffizient sind.

Wenn es darum geht, bestimmte Lebensmittelprodukte von einer Verarbeitungsstufe zur nächsten zu transportieren, sind Rohrschleppförderer eine klare Wahl. Sie sind ideal für den Umzug:

  • Frühstücks cerealien
  • Snacks
  • Nüsse
  • Gewürzmischungen
  • Kaffeebohnen
  • Teemischungen
  • Granulatfutter für Haustiere
  • Gefrorenes Essen
  • Spezialgetreide und mehr

Zusätzlich zu ihren Vorteilen in der Lebensmittelverarbeitung können sie auch so konfiguriert werden, dass sie in nahezu jeden Grundriss passen und so gebaut werden, dass sie den spezifischen Anforderungen Ihres Betriebs entsprechen.

Weitere Informationen zu Rohrschleppförderern und deren Vorteile für Ihr Unternehmen finden Sie unter Kontaktieren Sie Cablevey Conveyors Heute. Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Abonnieren Sie Cablevey-Updates

Aktuelle Blogs

de_DEDeutsch